Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Erziehung, welche bis jetzt mit wenigen Ausnahmen das weibliche Geschlecht genoss, lief darauf hinaus, die Frauen unselbstständig zu erhalten und ihr eigenes Urteil von den Urteilen anderer abhängig zu machen.
* Louise Otto Peters
03.03.2015

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist weit verbreitet

Mehr als die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland hat demnach sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz schon einmal erlebt oder beobachtet. Acht von zehn Befragten wissen aber nicht, dass Arbeitgeber verpflichtet sind, sie aktiv vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz zu schützen. Sieben von zehn kennen zu dem Thema auch keine Ansprechperson im Betrieb. Und fast die Hälfte der Befragten (46 Prozent) kennt keinerlei Maßnahmen, die das eigene Unternehmen zum Schutz vor sexueller Belästigung ergriffen hätte. Das sind einige der zentralen Ergebnisse der vom Sozialwissenschaftlichen Umfragezentrum Duisburg (SUZ) durchgeführten repräsentativen Erhebung.

zur Pressemitteilung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes

nach oben