Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Werbung, die Medien, der Film, alle bieten sie den Körper der Frau als Ware an, die der Mann kaufen oder mit Gewalt nehmen kann. Mehr noch: Die ganze Welt des Konsums verführt via Sexualgewalt und Ware Frau. Man kauft nicht nur das Auto, man kauft den Frauenkörper dazu.
* Dacia Maraini

Aktuelles

28.10.2010
Erste Frau übernimmt das Amt der Bundesratspräsidentin
Am 1. November 2010 übernimmt die ersten Frau das Amt der Bundesratspräsidentin. Hannelore Kraft (SPD), Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalen, wurde am 15. Oktober 2010 in der Bundesratssitzung in dieses Amt gewählt. mehr...
27.10.2010
Gender Pay Gap: Zwei Drittel lassen sich strukturell erklären
In den vergangenen Jahren lag der Gender Pay Gap in Deutschland konstant bei 23 Prozent, das heißt der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen fiel um 23 Prozent geringer aus als der von Männern. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis neuer Untersuchungen der mehr...
27.10.2010
Grüne fordern Frauenquote in Aufsichtsräten
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert eine Frauenquote von 40 Prozent in den Aufsichtsräten von börsennotierten Unternehmen. mehr...
25.10.2010
"PFIFF" unterstützt gut ausgebildete Frauen
weiter lesen
"PFIFF" - Portal für interessierte flexible Fachkräfte - unterstützt gut ausgebildete Frauen dabei, berufliche Perspektiven und Karrierechancen in Sachsen-Anhalt zu finden. mehr...
20.10.2010
Landesarbeitsgemeinschaft der Interventionsstellen ist neues Mitglied im Landesfrauenrat
weiter lesen
Der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. freut sich sehr, die Landesarbeitsgemeinschaft der Interventionsstellen als Mitgliedsorganisation des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V. begrüßen zu dürfen. Die vier Interventionsstellen in Sachsen-Anhalt bieten Frauen und Männern, die von häuslicher Gewalt und Stalking betroffen sind, Hilfe und Beratung. mehr...

nach oben