Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Frauenrecht ist nicht ein abstrakter Begriff; es ist vor allem eine persönliche Sache.
* Toni Morrison

Aktuelles

02.12.2010
Babys in den neuen Bundesländern haben jüngere Mütter
weiter lesen
Knapp 29 Jahre betrug im Jahr 2009 das durchschnittliche Alter der Frauen in Deutschland bei der Geburt ihres ersten Kindes. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren in den neuen Ländern die Frauen bei der ersten Geburt mit 27 Jahren um fast zwei Jahre jünger als im Westen. mehr...
30.11.2010
23 Prozent der Väter beziehen Elterngeld
Immer mehr Väter nehmen Elterngeld in Anspruch. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hat der Vater bei rund 75 000 der insgesamt 323 000 im ersten Halbjahr 2009 geborenen Kinder Elterngeld bezogen. Dies entspricht einer Väterbeteiligung von 23%. Bei im Jahr 2008 geborenen Kindern lag die Väterbeteiligung bei knapp 21%. Die Inanspruchnahme des Elterngeldes durch Mütter betrug in beiden Berichtszeiträumen über 96%. mehr...
25.11.2010
Netzwerk für ein Leben ohne Gewalt veröffentlicht Broschüre
weiter lesen
Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen veröffentlicht das landesweite Netzwerk für ein Leben ohne Gewalt eine Informationsbroschüre. mehr...
25.11.2010
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
weiter lesen
Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November wird jährlich genutzt, um mit Fahnenaktionen, Gedenkstunden, Fachveranstaltungen etc. auf das aktuelle Problem der Gewalt gegen Frauen und Kinder aufmerksam zu machen. Hier ein Einblick in die Presseresonaz in Sachsen-Anhalt: mehr...
20.11.2010
Hebammen erhalten Unterstützung vom Gesundheitsminister Rösler
weiter lesen
2009 überreichte der Deutsche Hebammenverband 60.000 Unterschriften an den Bundesgesundheitsminister Rösler. Die Forderung lautete: Rahmenbedingungen für Hebammen schaffen, damit diese dem Versorgungsauftrag gegenüber schwangeren Frauen und ihren Familien nachkommen können. mehr...
17.11.2010
Opferschutzbericht geht in die richtige Richtung, aber berücksichtigt nicht alle Facetten des Opferschutzes im Land
Am 12. November 2010 legt das Ministerium der Justiz den ersten Opferschutzbericht für Sachsen-Anhalt vor. Nach Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Schleswig-Holstein ist Sachsen-Anhalt das vierte Bundesland, das eine Bilanz für seine Arbeit im Bereich Opferschutz vorlegt und daraus Schlussfolgerungen für die weitere Arbeit zieht. mehr...
15.11.2010
DGB veröffentlicht Studie "Junge Frauen am Arbeitsmarkt"
weiter lesen
Junge Frauen sind zunehmend berufsorientiert. Beruflicher Erfolg ist ihnen genauso wichtig, wie jungen Männern. Doch von der Entwicklung am deutschen Arbeitsmarkt profitieren Frauen nur bedingt, belegt eine neue DGB-Studie. mehr...
15.11.2010
Zwei Richterinnen für das Bundesverfassungsgericht gewählt
weiter lesen
Von den drei am 11.11.2010 neu gewählten RichterInnen des Bundesverfassungsgerichts sind zwei weiblich. Frauen waren in dieses Amt schon länger nicht mehr vorgedrungen, zuletzt Prof. Dr. Gertrude Lübbe-Wolff 2002. Es folgten neun Richter. mehr...
13.11.2010
Studie "Das volle Leben! Frauenkarrieren in den neuen Ländern" veröffentlicht
Gleichberechtigte Partnerschaften sind im Osten der Normalfall. Dies ist ein zentrales Ergebnis der Studie, die am 4. November 2010 auf dem Kongress "Frauen machen neue Länder" vorgestellt wurde. Ostdeutsche Frauen, die in Führungspositionen arbeiten, haben außerdem öfter Kinder als ihre Kolleginnen im Westen. mehr...
12.11.2010
Wildwasser Magdeburg richtet Spendenshop ein
weiter lesen
Wildwasser Magdeburg e.V., Mitgliedsorganisation im Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V., hat einen Bildungsspender eingerichtet. Soziale Unterstützung - einfach - bequem - schnell! mehr...

nach oben