Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Jene Gleichberechtigung ist unentbehrliche Voraussetzung, aber nicht das Ziel.
* Lida Gustava Heynemann

Aktuelles

31.01.2011
Magdeburg und Dessau-Roßlau gehören zu den attraktivsten Städten für Frauen
In einem Städtetest zu "Wohlstand, Jobs, Zukunftsperspektiven" hat die "Wirtschaftswoche" untersuchen lassen, wo es sich in Deutschland am besten leben, arbeiten und investieren lässt. Das überraschende Ergebnis der Studie lautet: mehr...
27.01.2011
Vorstandsfrau Carmen Niebergall aktiv als Botschafterin für Unternehmerinnen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert gemeinsam mit der Europäischen Kommission den Aufbau eines deutschlandweiten Botschafterinnennetzwerks. Die Botschafterinnen machen Frauen Mut, sich selbständig zu machen. mehr...
27.01.2011
Vorstandsvorsitzende erhält Ehrennadel der Stadt Leuna
Unserer Vorstandsvorsitzenden Ute Fischer wurde am 12.01.2011 für ihr dauerhaftes Engagement in Leuna die Ehrennadel der Stadt verliehen. mehr...
26.01.2011
Umfassende Bestandsaufnahme der Gleichstellung in Deutschland veröffentlicht
Am 25.01.2011 übergab die Sachverständigenkommission ihr Gutachten zum ersten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung an das BMFSFJ. Fazit: Bis zur echten Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern ist es noch ein weiter Weg. mehr...
21.01.2011
Terre des Femmes: Appell NEIN zur Erhöhung der Ehebestandszeit
weiter lesen
Terre des Femmes sagt NEIN zur Erhöhung der Ehebestandszeit und richtet sich mit einem Appell an die Bundekanzlerin Angela Merkel, an die Bundesregierung und an die Bundestagsabgeordneten. mehr...
21.01.2011
DJB: Mit der Hartz-Reform die gleichberechtigte Teilhabe fördern
weiter lesen
Nicht immer gibt es eine zweite Chance. Der Gesetzgeber hat sie im Falle der Hartz IV-Reform erhalten. Der Vermittlungsausschuss sollte die Verhandlungen am 19. Januar 2011 nutzen und bekannte Fehler des Gesetzentwurfs beseitigen, fordert der Deutsche Juristinnenbund. mehr...
12.01.2011
Frauen verdienen auch in MINT-Berufen weniger als Männer
Fazit des Bayerischen Staatsinstituts für Hochschulforschung und Hochschulplanung: Frauen, die ein MINT-Fach studiert haben, verdienen beim Berufseinstieg weniger als Männer. mehr...
12.01.2011
Ministerien der Finanzen und Justiz: Ehegattensplitting gehört abgeschafft
In der aktuellen Diskussion um mehr Chancengleichheit für künftige Generationen fordern Finanzminister Jens Bullerjahn und Justizministerin Prof. Dr. Angela Kolb eine Streichung des Ehegattensplittings aus dem Steuerrecht. mehr...
11.01.2011
Postkartenaktion zu "100 Jahre Internationaler Frauentag"
weiter lesen
Anlässlich zum Jubiläum "100 Jahre Internationaler Frauentag" startet der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. mit den Kolleginnen aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Thüringen und Brandenburg eine Postkartenaktion mit 7 Forderungen zur Gleichstellung. mehr...
11.01.2011
Aktionsbündnis Equal Pay Day sammelt Unterschriften für Entgeltgleichheit
weiter lesen
Mit einer Unterschriftenaktion vom 1. Januar bis zum 25. März macht das Aktionsbündnis auf den in Deutschland bestehenden aktuellen Entgeltunterschied zwischen den Geschlechtern von 23 Prozent aufmerksam. Eine der zentralen Ursachen hierfür sind tradierte Rollenstereotype. Sie beeinflussen sowohl die Aufgabenverteilung in den Familien, als auch das Berufswahl- und Erwerbsverhalten von Mädchen und Jungen. mehr...

nach oben