Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Erziehung, welche bis jetzt mit wenigen Ausnahmen das weibliche Geschlecht genoss, lief darauf hinaus, die Frauen unselbstständig zu erhalten und ihr eigenes Urteil von den Urteilen anderer abhängig zu machen.
* Louise Otto Peters

Aktuelles

20.05.2016
Literaturhinweis - "Checkheft Chancengleichheit"
"Checkheft Chancengleichheit - Wahlweise weiblich", hsg. von der Landeszentrale für politische Bildung und vom Landesfrauenrat Baden-Württemberg, mit Fragen zu "Wahlrecht - Parité", "Chancengleichheit im Land und in Kommunen", ... mehr...
20.05.2016
Frauen in Führungspositionen - Nathalie Wappler Hagen neue Programmdirektorin des Mitteldeutschen Rundfunks in Halle
Die Kulturjournalistin Nathalie Wappler Hagen wird neue Programmdirektorin am MDR-Standort in Halle an der Saale. Der MDR-Rundfunkrat berief die neue Direktorin auf Vorschlag von Intendantin Karola Wille mit großer Mehrheit. mehr...
20.05.2016
Fachtagung "Gewalt gegen Frauen - ein Problem aller Kulturen" - noch freie Plätze
Die Veranstaltung wird, am 25.05.2016, zwischen 09:30 Uhr und 15:30 Uhr im Innenministerium des Landes Sachsen-Anhalt, Raum 218.1, statt finden. mehr...
20.05.2016
Begegnungsseminar schwedischer und deutscher Frauen: "Frauen überqueren Grenzen – in ihrem Leben, in ihrer Welt"
Herzliche Einladung zu diesem Frauen-Begegnungs-Seminar. Zwischen den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland und "Frauen in der schwedischen Kirche der Diözese Lund" gibt es eine langjährige Partnerschaft. mehr...
20.05.2016
EMPOWERMENT IN DER MÄDCHEN*ARBEIT - Zweitägige Fortbildung am 2. und 3. Juni 2016 in Magdeburg
Die zweitägige, praxisorientierte Fortbildung des Kompetenzzentrums für geschlechtergerechte Kinder- und Jugendarbeit nimmt die Vielfalt und die Lebenswelten von Mädchen* in den Blick, setzt sich mit der eigenen Identität und Rolle der Fachfrauen* auseinander und lädt dazu ein, mit den Möglichkeiten der Fotografie, sich den Facetten des Empowerments und von Persönlichkeiten sowie den Wirkungsweisen von Bildern zu nähern. mehr...
04.05.2016
Große Koalition für ein „Nein heißt Nein“ nimmt Fahrt auf
Erfolg für das Bündnis „Nein heißt Nein“: Auch die Fraktionsvorsitzenden von CDU und SPD, Volker Kauder und Thomas Oppermann, haben sich für entsprechende Nachbesserungen bei der geplanten Reform des Sexualstrafrechts ausgesprochen. Bundesjustizminister Heiko Maas wird seinen Gesetzentwurf überarbeiten müssen. mehr...
04.05.2016
Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf zur Modernisierung des Mutterschutzes
Das Bundeskabinett hat heute (Mittwoch) das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eingebrachte Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts beschlossen. Mit diesem Gesetz soll der bestmögliche Gesundheitsschutz für schwangere und stillende Frauen gewährleistet werden. mehr...
26.04.2016
Große Koalition für ein „Nein heißt Nein“
Am 28. April beginnen im Bundestag die Debatten um eine Neufassung der §§ 177 und 179 des Sexualstrafrechts. Ein Bündnis aus Frauen- und Menschenrechtsorganisationen und zahlreiche UnterstützerInnen wenden sich aus diesem Anlass in einem Offenen Brief an Bundeskanzlerin Merkel und alle Bundestagsabgeordneten. Darin fordern sie eine grundlegende Überarbeitung des vorliegenden Regierungsentwurfs. mehr...
23.05.2016
Landesfrauenrat legt Alternativbericht für Sachsen-Anhalt vor
Anlässlich der Delegiertenversammlung am 09.04.2016 legte der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. seinen Alternativbericht zur Abfrage der Beiträge der Länder für den kombinierten siebten und achten Staatenbericht der Bundesrepublik Deutschland zum Übereinkommen der Vereinten Nation zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau (CEDAW) vor. mehr...
21.04.2016
Stellenausschreibung Miteinander e.V.
Die „Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt“ in Trägerschaft von Miteinander e.V. (Sachsen-Anhalt) sucht weiterhin eine_n Berater_in zur Verstärkung des Projektteams von insgesamt sieben Berater_innen. mehr...

nach oben