Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Man kann die Menschen nur richtig verstehen, wenn man sie liebt.
* Rosa Luxemburg

Aktuelles

21.03.2012
DESTATIS: 2011 - Verdienstunterschiede von Frauen und Männern bleiben bestehen
weiter lesen
Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen war in Deutschland im Jahr 2011 um 23 % niedriger als der von Männern. Damit hat sich der unbereinigte Gender Pay Gap im Vergleich zu den Vorjahren nicht verändert. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Equal Pay Day am 23. März 2012 mit. mehr...
21.03.2012
Interview der Geschäftsführerin mit Radio Corax in Halle
Eine Diskussion über Lage und Zukunft kommunaler Gleichstellungspolitik in Halle. mehr...
14.03.2012
Arbeit der gleichstellungspolitischen Projekte in Gefahr?
Seit Beginn des Jahres warten die gleichstellungspolitischen Projekte in Halle auf die Gewährung des vorzeitigen Maßnahmebeginns durch die Stadt Halle. Ohne die Erlaubnis können bereits vorfinanzierte Leistungen nicht abgerechnet werden, obwohl im vorläufigen Haushaltsplan der Stadt Halle eine Förderung der Projekte grundsätzlich vorgesehen ist. In den zurückliegenden Jahren erhielten die Projekte trotz schwieriger Haushaltslage Abschlagszahlungen, um ihre Angebote aufrecht zu erhalten. mehr...
07.03.2012
DESTATIS - Teilzeitquote von Frauen in Deutschland deutlich über EU-Durchschnitt
weiter lesen
Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes zur Teilzeitquote von Frauen in Deutschland Das statistische Bundesamt teilt mit, dass die Quote von Frauen, die in Deutschland in Teilzeit arbeiten deutlich höher ist, bei ihren Kolleginnen in anderen EU-Ländern. mehr...
13.03.2012
Personalschlüssel in Kindertageseinrichtungen
weiter lesen
Laut einer Pressemitteilung des statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hat sich das zahlenmäßige Verhältnis zwischen pädagogisch tätigen Personen und betreuten Kindern in Kindertageseinrichtungen sich in Gruppen mit Kindern im Alter bis 2 Jahre weiter verbessert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war zum Stichtag 1. März 2011 bundesweit in diesen Gruppen eine Betreuerin oder ein Betreuer für 4,7 Kinder verantwortlich. Ein Jahr zuvor lag das Betreuungsverhältnis bei 1 zu 5,0, im März 2007 hatte der Personalschlüssel noch 1 zu 5,7 betragen. mehr...

Der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. fordert die Besetzung der Stelle der Landesgleichstellungsbeauftragten
weiter lesen
Im Interview mit dem MDR erklärt die Vorstandsvorsitzende des Landesfrauenrates Eva von Angern, dass es dringend erforderlich sei, die Stelle der Landesgleichstellungsbeauftragten (LGBF) so schnell wie möglich zu besetzen. mehr...
27.01.2012
Landesfrauenrat im Gespräch VI
14.02.2012
Petition Berliner Erklärung
Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der Berliner Erklärung fordern eine gerechte Gesellschaft, die Frauen und Männern die gleichen Verwirklichungs- und Teilhabechancen auch praktisch einräumt. mehr...
14.02.2012
kfd-direkt neuer Newsletter der katholischen Frauen in Deutschland
14.02.2012
Rechtsanspruch auf Betreuungsplatz darf nicht auf der Strecke bleiben
Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sieht den ab 2013 geltenden Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren in Gefahr. Daher fordert die stellvertretende DGB-Vorsitzende, Ingrid Sehrbrock, einen "Krippengipfel", auf dem sich Bund, Länder und Kommunen auf einen Plan zur Umsetzung dieses Vorhabens einigen sollen. Der Deutsche Frauenrat unterstützt diese Forderung. mehr...

nach oben