Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Insbesondere Geld, gesellschaftliche Akzeptanz, Ungebundenheit und Macht sind auch heute noch so ungleich verteilt, dass wir schlechterdings nicht behaupten können, Frauen rivalisierten unter gleichen Bedingungen.
* Christine Bergmann
04.03.2016

Newsletter 180 - März 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

am 13. März 2016 finden die Landtagswahlen statt. Anlässlich dessen ruft der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. die Menschen im Land auf, ihr Wahlrecht zu nutzen und demokratische Parteien zu wählen. Begleitet wird der Wahlaufruf mit einer Postkartenaktion mit der Überschrift „Hab ich ́ne Wahl?“, welche ab dem 15. Februar in Sachsen-Anhalt verteilt wird.
Darüber hinaus können Sie sich im Monat März auf zahlreiche und vielfältige Veranstaltungen anlässlich des Internationalen Frauentages und des Equal Pay Day freuen. Viel Spaß bei der Lektüre.

Inhalt

Aus dem Landesfrauenrat

  • PM „Gewalt gegen Frauen beenden! Frauenhausfinanzierung jetzt sichern!“
  • PM des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V.: Damenwahl!!! Wahlaufruf, interaktives Wahltool und andere Aktionen des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt zur Landtagswahl
  • 08.03.2016: Und dann hebst du ab! Frauenlieder mit Tanja Buttenborg, Akkordeonistin & Bühnenkünstlerin
  • 08.03.2016 Wir sind hier. Frauen in Sachsen-Anhalt gestalten ihr Land. Porträts und Texte, Ausstellungseröffnung
  • Tagesseminar der AGG-Netzwerkstelle: Entgeltgerechtigkeit, Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
  • 21.03.2016 Fachtagung: „MEINE ARBEIT IST ES WERT!“ Berufe mit Zukunft in der Pflegebranche.

Land Sachsen-Anhalt

  • Frauenaktionstage 2016
  • „Ora-et-labora-Tage“ für Frauen im Lebendigen Labyrinth

Deutschland

  • Paritätischer Gesamtverband: Armutsbericht 2016
  • OHNE FRAUEN IST KEIN STAAT ZU MACHENPOLITISCHE GLEICHBERECHTIGUNG 2016
  • Frauengesundheitskonferenz 2016

Europa

  • A European Strategy for Gender Equality: Combating Discrimination in the Workplace and Beyond

Termine

Aus dem Landesfrauenrat

PM „Gewalt gegen Frauen beenden! Frauenhausfinanzierung jetzt sichern!“
„Gewalt gegen Frauen beenden! Frauenhausfinanzierung jetzt sichern!“ Das ist das Motto der 16 Tage – 16 Bundesländer – Tour der Frauenhäuser in Deutschland, die am 19.02.2016 in Kiel startet und am 08.03.2016 in Berlin endet. mehr…

PM des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V.: Damenwahl!!! Wahlaufruf, interaktives Wahltool und andere Aktionen des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt zur Landtagswahl
Am 13. März 2016 finden die Landtagswahlen statt. Anlässlich dessen ruft der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. die Menschen im Land auf, ihr Wahlrecht zu nutzen und demokratische Parteien zu wählen. Begleitet wird der Wahlaufruf mit einer Postkartenaktion mit der Überschrift „Hab ich ´ne Wahl?“, welche ab dem 15. Februar in Sachsen-Anhalt verteilt wird. mehr…

08.03.2016: Und dann hebst du ab! Frauenlieder mit Tanja Buttenborg, Akkordeonistin & Bühnenkünstlerin
Frauentagsveranstaltung des UFV, der RLS Sachsen-Anhalt, des LFR und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Halberstadt
Chansons am Akkordeon: Charmant, clownesk, feministisch und queer.
Der Geschlechterkampf wird ebenso besungen wie verschiedenste Beziehungsdynamiken. Wir gehen ins Freibad, auf den Rummel und auch auf eine Zeitreise. Absurd-liebenswerte Chansons wechseln sich ab mit kämpferischen, historisch bekannten und weniger bekannten Liedern.
Im Rahmen der Veranstaltung findet außerdem die Ehrung der Frau des Jahres 2016 des UFV statt.
Ort: Bibliothekskeller der Stadtbibliothek Halberstadt, Grudenberg, 38820 Halberstadt
Zeit: 18.00 Uhr
Einladungsflyer

08.03.2016 Wir sind hier. Frauen in Sachsen-Anhalt gestalten ihr Land. Porträts und Texte, Ausstellungseröffnung
Unter dem Titel „Wir sind hier”- Frauen in Sachsen-Anhalt gestalten ihr Land” erarbeitete der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e. V. in Kooperation mit der Hochschule Magdeburg-Stendal eine Ausstellung über den Alltag und die so vielfältigen Berufe von Frauen.
Ort: Stadtbibliothek Magdeburg, Breiter Weg 109
Zeit: 19.30 Uhr
Einladungsflyer

Tagesseminar der AGG-Netzwerkstelle: Entgeltgerechtigkeit, Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
Am 9. März findet das nächste Tagesseminar der AGG-Netzwerkstelle statt mit dem Thema Entgeltgerechtigkeit, Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf. mehr…

21.03.2016 Fachtagung: „MEINE ARBEIT IST ES WERT!“ Berufe mit Zukunft in der Pflegebranche.
Frauen verdienen in Deutschland im Durchschnitt 22 Prozent weniger als Männer.
Fordern sie geschlechtergerechte Bezahlung, müssen Frauen sich oft anhören, sie sollen doch andere Berufe wählen.
Fest steht: Pflegeberufe sind zukunftsorientierte Berufe und trotzdem vergleichsweise schlecht bezahlt.
Die Netzwerkstelle AGG, ein Projekt des Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V., veranstaltet daher gemeinsam mit der Kommunalen Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Dessau-Roßlau und dem Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe Südost (Regionalvertretung Mitteldeutschland) diese Fachtagung.
In diesem Rahmen wird der Frage nachgegangen, wie man die Pflegeberufe zukunftsfähig und attraktiv gestalten kann — auch finanziell.
Ort: Stadt Dessau-Roßlau, Rathaus (Ratssaal), Zerbster Straße 4, 06844 Dessau-Roßlau
Zeit: 9.00 bis 13.00 Uhr
Flyer

Land Sachsen-Anhalt

Frauenaktionstage 2016
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Frauen, hiermit lade ich Sie herzlich zur Kampagne ONE BILLION RISING-GEGEN GEWALT AN FRAUEN am 14. Februar 2016 und zu den diesjährigen Frauenaktionstagen in Magdeburg ein. mehr…

„Ora-et-labora-Tage“ für Frauen im Lebendigen Labyrinth
„Ora-et-labora-Tage“ für Frauen im Lebendigen Labyrinth bietet die kfd im Kloster Helfta an. Die Tage vom 7.-10. April stehen unter dem Thema „Vertraut den neuen Wegen“. Wir bitten um Anmeldungen bis zum 24.2. an: gabriele.mai@kfd.de | Tel: Tel. 0211 44992-57 | mehr…

Deutschland

Paritätischer Gesamtverband: Armutsbericht 2016
Ein Verharren der Armutsquote in Deutschland auf hohem Niveau beklagt der Paritätische Wohlfahrtsverband in seinem aktuellen Armutsbericht, der erstmals in erweiterter Form und unter Mitwirkung weiterer Verbände und Fachorganisationen erscheint. mehr…

OHNE FRAUEN IST KEIN STAAT ZU MACHENPOLITISCHE GLEICHBERECHTIGUNG 2016
Männer sind in der Politik oft noch unter sich. Denn auch 2016 sind Frauen in Deutschland in der Legislative und der Exekutive, auf der Bundes-, Landes- und Kommunalebene, nicht entsprechend ihrem Anteil an der Bevölkerung repräsentiert. mehr…

Frauengesundheitskonferenz 2016
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) veranstalten am 19. April 2016 in Köln die 2. gemeinsame Frauengesundheitskonferenz “Im Fokus: Psychische Gesundheit von Frauen”. “mehr…“http://www.landesfrauenrat-sachsen-anhalt.de/aktuelles/frauengesundheitskonferenz-2016/

Europa

A European Strategy for Gender Equality: Combating Discrimination in the Workplace and Beyond
Gender equality is a fundamental right recognised by the Treaty of Rome in 1957 as well as by the EU Charter of Fundamental Rights. The promotion of gender equality is therefore not only essential from a human rights perspective, but also makes sense from an economic viewpoint. It means equal access to resources, as well as empowerment and visibility of both women and men in all spheres of public and private life. mehr…

Termine

Sachsen-Anhalt

04.03.2016 Sarah Bosetti „Wenn ich eine Frau wäre“ – LESUNG & KABARETT
Wieso thematisieren Frauen ihr Frau-Sein? Was genau ist das überhaupt? Kann man darüber reden, ohne in Klischeegeplänkel zu verfallen? All diese Fragen haben eines gemein: 
Sarah Bosetti wird sie nicht beantworten .
Mit trockenem Humor und bissigen Pointen erzählt sie von Ulfs einunddreißig Brusthaaren und ihrem schönsten Ferienbegräbnis, von hässlichen Kindern, brechenden Rosen und der bedeutendsten Musikgruppe der Welt: den Backstreet Boys.
Ort: Scheune, Moritzhof
Zeit: 20.00 Uhr
Einladungsflyer

07.03.2016 „Gewalt gegen Frauen beenden! 40 Jahre autonome Frauenhäuser in Bewegung! Frauenhausfinanzierung jetzt sichern!“
Unter dem Motto „Gewalt gegen Frauen beenden! 40 Jahre autonome Frauenhäuser in Bewegung! Frauenhausfinanzierung jetzt sichern!“ startet am 19. Februar in Kiel die 16 Tage – 16 Bundesländer – Tour der Frauenhäuser. Sie endet am 8. März in Berlin und führt durch alle Bundesländer.
Am 07. März 2016 macht die Tour in Magdeburg Station. Wir bitten Sie um Unterstützung im Interesse der von Gewalt betroffenen Frauen und ihrer Kinder und laden Sie sehr herzlich ein, uns bei dieser Aktion am 07. März 2016 von 11.00 bis 15.00 Uhr auf dem „Alter Markt“ Platz in Magdeburg zu besuchen und zu unterstützen.
Bitte leiten Sie diese Information an Kolleg*innen und Kooperationspartner*innen weiter.
Ort: „Alter Markt“ Platz in Magdeburg
Zeit: 11.00 – 15.00 Uhr
Forderungspapier der Landesarbeitsgemeinschaft der Frauenhäuser Sachsen-Anhalt

08.03.2016 Und dann hebst du ab! Frauenlieder mit Tanja Buttenborg, Akkordeonistin & Bühnenkünstlerin
Frauentagsveranstaltung des UFV, der RLS Sachsen-Anhalt, des LFR und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Halberstadt
Chansons am Akkordeon: Charmant, clownesk, feministisch und queer.
Der Geschlechterkampf wird ebenso besungen wie verschiedenste Beziehungsdynamiken. Wir gehen ins Freibad, auf den Rummel und auch auf eine Zeitreise. Absurd-liebenswerte Chansons wechseln sich ab mit kämpferischen, historisch bekannten und weniger bekannten Liedern.
Im Rahmen der Veranstaltung findet außerdem die Ehrung der Frau des Jahres 2016 des UFV statt.
Ort: Bibliothekskeller der Stadtbibliothek Halberstadt, Grudenberg, 38820 Halberstadt
Zeit: 18.00 Uhr
Einladungsflyer

08.03.2016 Wir sind hier. Frauen in Sachsen-Anhalt gestalten ihr Land. Porträts und Texte, Ausstellungseröffnung
Unter dem Titel „Wir sind hier”- Frauen in Sachsen-Anhalt gestalten ihr Land” erarbeitete der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e. V. in Kooperation mit der Hochschule Magdeburg-Stendal eine Ausstellung über den Alltag und die so vielfältigen Berufe von Frauen.
Ort: Stadtbibliothek Magdeburg, Breiter Weg 109
Zeit: 19.30 Uhr
Einladungsflyer

09.03.2016 Tagesseminar: Entgeltgerechtigkeit, Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
Rechtliche Grundlagen und deren Umsetzung:
Die Durchsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen ist im Betriebsverfassungsgesetz und im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz verankert. Doch wie
sieht es in der Realität aus?
Dieses Seminar wird in Kooperation mit dem Projekt „Netzwerkstelle AGG“ angeboten und aus Mitteln des ESF und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.
Die Teilnahme an diesem Seminar ist kostenfrei und auf eine maximale Teilnehmerzahl von 15 begrenzt.
Ort: ARBEIT UND LEBEN Bildungsvereinigung Sachsen-Anhalt e.V., 39104 Magdeburg
Zeit: 09.00 – 17.00
Einladung

09.03.2016 Einladung zur Frauen-Kino-Preview
Das Frauenhaus Magdeburg/ Rückenwind und das Gleichstellungsamt der Stadt Magdeburg
laden ein anlässlich Internationalen Frauentag zur Preview des Filmes „Grüße aus Fukushima“ von Doris Dörrie.
Die Preview kann dank der Unterstützung des Studiokinos einen Tag vor dem offiziellen Kinostart stattfinden und ist im Rahmen des internationalen Frauentages für alle Frauen kostenfrei.
Ort: Studiokino, Moritzplatz 1, Magdeburg
Zeit: 20.00 Uhr
Flyer

21.03.2016 “Unspeakable Things” – „Unsagbare Dinge“ Lesung und Diskussion mit Laurie Penny
Am Montag, 21.3.16, ist Laurie Penny, eine junge Journalistin und Star der britischen Blogger-Szene, in Magdeburg zu erleben. Die Londoner Autorin stellt ihr Buch “Unspeakable Things” (Unsagbare Dinge) zur Diskussion.
Eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt, in Kooperation mit dem Volksbad Buckau c/o Frauenzentrum Courage und der Koordinierungsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt (KfFG-Sachsen-Anhalt)
Ort: Unicampus, Hörsaal 6, Gebäude 40, Zschokkestr., Magdeburg
Zeit: 18.30 Uhr
Einladungsflyer

21.03.2016 Fachtagung: „MEINE ARBEIT IST ES WERT!“ Berufe mit Zukunft in der Pflegebranche.
Frauen verdienen in Deutschland im Durchschnitt 22 Prozent weniger als Männer.
Fordern sie geschlechtergerechte Bezahlung, müssen Frauen sich oft anhören, sie sollen doch andere Berufe wählen.
Fest steht: Pflegeberufe sind zukunftsorientierte Berufe und trotzdem vergleichsweise schlecht bezahlt.
Die Netzwerkstelle AGG, ein Projekt des Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V., veranstaltet daher gemeinsam mit der Kommunalen Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Dessau-Roßlau und dem Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe Südost (Regionalvertretung Mitteldeutschland) diese Fachtagung.
In diesem Rahmen wird der Frage nachgegangen, wie man die Pflegeberufe zukunftsfähig und attraktiv gestalten kann — auch finanziell.
Ort: Stadt Dessau-Roßlau, Rathaus (Ratssaal), Zerbster Straße 4, 06844 Dessau-Roßlau
Zeit: 9.00 bis 13.00 Uhr
Flyer

Der Newsletter des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert durch das Ministerium für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt. Verantwortlich im Sinne des Medien- und Presserechts ist Daniela Suchantke, Geschäftsführerin des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V. Sollten Sie Fragen, Hinweise oder Fehlermeldungen zum Newsletter haben, teilen Sie uns diese bitte per Mail mit. Sie können sich, wenn Sie kein Interesse an unserem Newsletter mehr haben, von unserem Newsletter auf unserer Internetseite abmelden.

Kontakt:
Halberstädter Str. 45, 39112 Magdeburg

Tel.: 0391-60772665
Mail: info@landesfrauenrat.de

nach oben