Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Erziehung, welche bis jetzt mit wenigen Ausnahmen das weibliche Geschlecht genoss, lief darauf hinaus, die Frauen unselbstständig zu erhalten und ihr eigenes Urteil von den Urteilen anderer abhängig zu machen.
* Louise Otto Peters
04.07.2016

Newsletter 183 - Juni/ Juli 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem heutigen Newsletter verabschieden wir uns in die Sommerpause. Wir werden diese vor allem für die ersten Gespräche mit den Ministerinnen und Ministern zur Umsetzung der Beschlüsse der Delegiertenversammlung nutzen. Die ersten Ergebnisse wird es schon mit dem Newsletter im August und natürlich auf der Homepage des Landesfrauenrates geben.

Wir wünschen alle eine erholsame Sommerpause und viel Spaß bei der Lektüre.

Ihr Vorstand und die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle

Inhalt

Aus dem Landesfrauenrat

  • Konferenz der Landesfrauenräte 2016
  • Landesfrauenrat unterwegs – Lesung “Entrissen” in Stendal
  • Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht – In der DDR geschieden, durch den Einigungsvertrag diskriminiert” in Dessau eröffnet
  • Rund 100 Gäste folgten dem Vortrag von Seyran Ates und der angeregten Diskussion
  • 28.07.2016 Sommerkino im Moritzhof – Der verbotene DEFA-Film “KARLA

Land Sachsen-Anhalt

  • 2. Fortbildungsreihe “Geschlechtergerechte Konfliktlösungsstrategien”
  • ASF-Bundeskonferenz in Magdeburg: Kerstin Mogdans gibt Staffelstab weiter- Maike Lechler mit überragendem Ergebnis in ASF-Bundesvorstand gewählt
  • Aus unseren Mitgliedsverbänden: Ortschaftsräte leben demokratische Teilhabe
  • Frauengesundheit: Gründung einer Selbsthilfegruppe für Frauen mit Lipödem

Deutschland

  • 16 Verbände für Umgangsmehrbedarf statt Kürzungen für Alleinerziehende
  • Bundestag berät zum Prositutionsschutzgesetz und zum Gesetz zum Schutz vor Menschenhandel
  • Geschlechter sind unterschiedlich von Krankheit betroffen
  • Wachablösung beim Deutschen Frauenrat
  • Bundesweite Ausgabe der „Handreichung für die Betreuung und Unterstützung von LSBTTI*-Flüchtlingen“ des Paritätischen Gesamtverbandes erschienen
  • Bündnis fordert: Lohngerechtigkeitsgesetz – jetzt!
  • Workshop Spezial: Strategisches Netzwerken für Frauen
  • 26. Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und -minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder (GFMK)
  • Große Koalition der Politikerinnen für „Nein heißt Nein“
  • Uns reicht's: Journalistinnen wehren sich gegen Hass-Kommentare

Termine

Aus dem Landesfrauenrat

Konferenz der Landesfrauenräte 2016
Die diesjährige Konferenz der Landesfrauenräte fand vom 10. bis 12. Juni 2016 in Bremen statt. Die turnusmäßige Ausrichtung der KLFR 2016 in Bremen fiel zusammen mit dem 70. Geburtstag des Bremer Frauenausschusses e.V., der damit der älteste Landesfrauenrat Deutschlands ist. mehr…

Landesfrauenrat unterwegs – Lesung “Entrissen” in Stendal
Am Freitag, dem 17.06.2016, fand die Lesung mit der Autorin Kathrin Behr in der Stadtbibliothek Stendal statt. Die Stuhlreihen waren bis auf den letzten Platz gefüllt, als Frau Behr aus ihrem autobiografischen Buch zu lesen begann. mehr…

Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht – In der DDR geschieden, durch den Einigungsvertrag diskriminiert” in Dessau eröffnet
Am Montag, 20.06.2016, wurde eine eindrucksvolle Ausstellung im Bürger-, Bildungs- und Freizeitzentrum in der Erdmannsdorffstraße eröffnet. Der Landesfrauenrat präsentiert dort eine großformatige Fotoausstellung für den Verein der in der DDR geschiedenen Frauen. “Frauen kämpfen um ihr Recht – In der DDR geschieden, durch den Einheitsvertrag diskriminiert” ist sie überschrieben. mehr…

Rund 100 Gäste folgten dem Vortrag von Seyran Ates und der angeregten Diskussion
Am Montag, 20.06.2016, trug Seyran Ates ihre Position zum Thema “Flüchtlinge ja – Islam nein” vor. Sie bezog sich dabei auch auf ihre zahlreichen Publikationen, welche u.a. unter Überschrift “Der Multikulti-Irrtum” oder “Wahlheimat Deutschland” in den letzten Jahren erschienen sind und sich mit der Einwanderungspolitik befassen. mehr…

28.07.2016 Sommerkino im Moritzhof – Der verbotene DEFA-Film “KARLA
Film und Gespräch mit der Hauptdarstellerin Jutta Hoffmann
Ort: Kulturzentrum Moritzhof, Scheune, Moritzplatz 1, 39124 Magdeburg
Zeit: 18:00 Uhr
mehr…

Land Sachsen-Anhalt

2. Fortbildungsreihe “Geschlechtergerechte Konfliktlösungsstrategien”
Im September 2016 schließen 14 Teilnehmer*innen die Fortbildung zur Trainer*in geschlechtergerechte Konfliktlösungsstrategien in der Kinder- und Jugendhilfe ab. mehr…

ASF-Bundeskonferenz in Magdeburg: Kerstin Mogdans gibt Staffelstab weiter- Maike Lechler mit überragendem Ergebnis in ASF-Bundesvorstand gewählt
Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) hat sich auf ihrer Bundeskonferenz am Wochenende in Magdeburg personell neu aufgestellt. Als Vorsitzende wurde dabei die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, Elke Ferner, bestätigt. mehr…

Aus unseren Mitgliedsverbänden: Ortschaftsräte leben demokratische Teilhabe
Die LandFrauen in Sachsen-Anhalt begrüßen mit ihrem Projekt „LandFrauen mischen mit“ die Entscheidung des schwarz-rot-grünen Kenia-Bündnis. Das Projekt „PowLa – LandFrauen mischen mit“ möchte aufklären und aufzeigen, wie wichtig politisches Engagement im ländlichen Raum ist, um demokratische Strukturen zu schützen und zu bewahren. mehr…

Frauengesundheit: Gründung einer Selbsthilfegruppe für Frauen mit Lipödem
Eine Selbsthilfegruppe für Frauen, die an einem Lipödem erkrankt sind, wird am Montag, 04. Juli, im Frauenzentrum Wernigerode gegründet. Der Beginn ist um 19.00 Uhr. mehr…

Deutschland

16 Verbände für Umgangsmehrbedarf statt Kürzungen für Alleinerziehende
„Kann ich mir Umgang mit dem Vater leisten?“ – Verbände fordern Umgangspauschale für Kinder statt Leistungskürzungen bei Alleinerziehenden. Denn Kinder getrennter Eltern, die Umgang mit Mutter und Vater pflegen, dürfen nicht im SGB II-Bezug benachteiligt werden. mehr…

Bundestag berät zum Prositutionsschutzgesetz und zum Gesetz zum Schutz vor Menschenhandel
Aktuell berät der Bundestag am 02. Juni 2016 zum Prostitutionsschutzgesetz und zum Gesetz zum Schutz vor Menschenhandel. Die Debatten dazu können live im Internet verfolgt werden. mehr…

Geschlechter sind unterschiedlich von Krankheit betroffen
Mit ihrem Gesundheitsreport 2016 hat die Gesundheitskasse DAK-Gesundheit deutlicher als in dem Anfang des Jahres veröffentlichten Bundesgesundheitsbericht 2016 den Fokus auf die Geschlechterperspektive gelegt: Frauen und Männer sind unterschiedlich krank. mehr…

Wachablösung beim Deutschen Frauenrat
Mit den Wahlen für einen neuen Vorstand am vergangenen Wochenende hat die Lobby der Frauen ihren internen Kurswechsel abgeschlossen. Das Ruder für die kommenden vier Jahre übernimmt die neue Vorsitzende Mona Küppers vom Deutschen Olympischen (DOSB). mehr…

Bundesweite Ausgabe der „Handreichung für die Betreuung und Unterstützung von LSBTTI *- Flüchtlingen“ des Paritätischen Gesamtverbandes erschienen
Die 44-seitige Broschüre gibt in übersichtlicher Form eine Einführung in das Thema, wichtige Handlungsempfehlungen und nennt mit LSBTTI*-Thematik befasste Beratungsstellen in Deutschland. Zudem werden grundlegende Informationen zu Asylrechtsfragen gegeben. mehr…

Bündnis fordert: Lohngerechtigkeitsgesetz – jetzt!
In einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin und an alle Abgeordneten des Deutschen Bundestags fordern fünf Verbände, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vorgelegte Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern endlich auf den Weg zu bringen. mehr…

Workshop Spezial: Strategisches Netzwerken für Frauen
Netzwerken ist quasi eine Erfindung von Frauen. Sich mit Freundinnen und Bekannten über Privates auszutauschen, sei es den neusten Film oder Lebenserfahrungen, stärkt Bindungen. Deshalb verstehen viele unter Netzwerken, mit einem Glas Sekt in der Hand nett beieinander zu stehen und zu plaudern. mehr…

26. Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und -minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder (GFMK)
Niedersachsens Gleichstellungsministerin Cornelia Rundt: „In Zeiten einer sich verändernden Gesellschaft müssen wir beweisen, dass Gleichstellung bei uns gelebt wird.“ Unter dem Vorsitz von Niedersachsens Sozial- und Gleichstellungsministerin Cornelia Rundt fand am 15. und 16. Juni 2016 die 26. Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und -minister sowie -senatorinnen und -senatoren der Länder in Hannover statt. mehr…

Große Koalition der Politikerinnen für „Nein heißt Nein“
Vertreterinnen der CDU/CSU- und SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) haben sich auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt. Darin wird der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt. mehr…

Uns reicht's: Journalistinnen wehren sich gegen Hass-Kommentare
Dass Journalistinnen im Internet besonders häufig angegriffen, beleidigt oder bedroht werden, zeigte jüngst eine Studie der britischen Tageszeitung “Guardian”. Nun prangern auch österreichische Journalistinnen den Frauenhass im Internet an. mehr…

Termine

Sachsen-Anhalt

04.07.2016 Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht – in der DDR geschieden, durch den Einigungsvertrag diskriminiert” in Wernigerode
mehr…

28.07.2016 Sommerkino im Moritzhof – Der verbotene DEFA-Film “KARLA
Film und Gespräch mit der Hauptdarstellerin Jutta Hoffmann
Ort: Kulturzentrum Moritzhof, Scheune, Moritzplatz 1, 39124 Magdeburg
Zeit: 18:00 Uhr

03.08.2016 Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht – in der DDR geschieden, durch den Einigungsvertrag diskriminiert” in Halberstadt
Ort: Landkreis Harz, Friedrich-Ebert-Str. 42
Zeit: 11:00 Uhr

05.09.2016 Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht – in der DDR geschieden, durch den Einigungsvertrag diskriminiert” in Halle
Ort: Bürgerhaus “alternativE”, Gustav-Bachmann-Str. 33 in Halle

07.09.2016 Begegnungsseminar schwedischer und deutscher Frauen: “Frauen überqueren Grenzen – in ihrem Leben, in ihrer Welt”
Begegnungsseminar schwedischer und deutscher Frauen: “Frauen überqueren Grenzen – in ihrem Leben, in ihrer Welt”
mehr…

Deutschland

05.09.2016 Workshop Spezial: Strategisches Netzwerken für Frauen
Netzwerken ist quasi eine Erfindung von Frauen. Sich mit Freundinnen und Bekannten über Privates auszutauschen, sei es den neusten Film oder Lebenserfahrungen, stärkt Bindungen. Deshalb verstehen viele unter Netzwerken, mit einem Glas Sekt in der Hand nett beieinander zu stehen und zu plaudern.
mehr…

Der Newsletter des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert durch das Ministerium für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt. Verantwortlich im Sinne des Medien- und Presserechts ist Daniela Suchantke, Geschäftsführerin des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V. Sollten Sie Fragen, Hinweise oder Fehlermeldungen zum Newsletter haben, teilen Sie uns diese bitte per Mail mit. Sie können sich, wenn Sie kein Interesse an unserem Newsletter mehr haben, von unserem Newsletter auf unserer Internetseite abmelden.

Kontakt:
Halberstädter Str. 45, 39112 Magdeburg

Tel.: 0391-60772665
Mail: info@landesfrauenrat.de

nach oben