Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Frauenrecht ist nicht ein abstrakter Begriff; es ist vor allem eine persönliche Sache.
* Toni Morrison
05.09.2016

Newsletter 184 - September 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem heutigen Newsletter melden wir uns zurück aus der Sommerpause – die aber keine Pause war. Wie sie lesen werden, war der Landesfrauenrat zu weiteren Gesprächen mit den Ministerinnen und Ministern um die Umsetzung der Beschlüsse der Delegiertenversammlung voranzutreiben. Aber auch für die kommenden Wochen stehen viele spannende Veranstaltungen vor der Tür.

Viel Spaß bei der Lektüre.

Ihr Vorstand und die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle

Inhalt

Aus dem Landesfrauenrat

  • Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht” in Wernigerode eröffnet
  • Impressionen Frauen.Lieder.Nacht 2016
  • Der Landesfrauenrat im Gespräch mit Landesregierung und -politik – Erste Forderungen zur Frauenpolitik mit Nachdruck
  • Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. im Gespräch mit Ministerpräsidenten Rainer Haseloff
  • Sommerkino im Moritzhof – rls und LFR zeigen verbotenen DEFA Film “KARLA
  • Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht – In der DDR geschieden, durch den Einigungsvertrag diskriminiert” in Halberstadt eröffnet
  • Landesfrauenrat unterzeichnet Erklärung zivilgesellschaftlicher Träger “Für ein demokratisches Sachsen-Anhalt der Vielfalt und des gegenseitigen Respekts”
  • Landesfrauenrat im Gespräch mit Staatsminister Robra

Land Sachsen-Anhalt

  • Unternehmerinnen-Preis für Sachsen-Anhalt geht in die 10. Runde
  • Broschüre “GESCHLECHTER- UND FAMILIENVIELFALT” erhältlich
  • Steffi Schikor für den Landesfrauenrat in den Demografiebeirat berufen – Aufruf Demografiepreis 2016

Deutschland

  • Bundestag beschließt Prostitutionsschutzgesetz
  • Paradigmenwechsel im Sexualstrafrecht: “Nein heißt Nein!” wird endlich Gesetz
  • Bundestag: Für eine transparente und geschlechtergerechte Haushaltspolitik ‒ Gender Budgeting als Instrument von Good Governance (Antrag BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN)
  • Kabinett beschließt besseren Schutz gegen Stalking
  • „Fünf vor zwölf“ – Altersarmut von Frauen
  • Online-Unterschriftenaktion: Lohngerechtigkeitsgesetz – jetzt!
  • Petition der Lebenshilfe für Teilhabe statt Ausgrenzung
  • Rente muss wieder armutsfest werden
  • Zehn Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz – Pressespiegel
  • Studie zu Arbeitszeitoptionen im Lebensverlauf
  • Startups: Frauenförderung könnte Gründungen im Tech-Bereich verdoppeln
  • Studie zu Gleichstellungspolitik: Geschlechtergerechtigkeit in Europa

Stellenausschreibungen

  • Stellenausschreibung des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.
  • Gesucht wird: Landeskoordinator*in bei häuslicher Gewalt und Stalking

Termine

Aus dem Landesfrauenrat

Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht” in Wernigerode eröffnet
Am 04.07.2016 eröffnete Eva von Angern im Frauenzentrum Wernigerode die Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht – In der DDR geschieden, durch den Einigungsvertrag diskriminiert”. Damit ist die Wanderausstellung an ihrer zweiten Station in Sachsen-Anhalt angekommen. mehr…

Impressionen Frauen.Lieder.Nacht 2016
Unter dem Motto “Trommle, mein Herz, für den Frieden” fand am 17. Juni 2016 die zweite Frauen.Lieder.Nacht im Kloster Helfta statt. mehr…

Der Landesfrauenrat im Gespräch mit Landesregierung und -politik – Erste Forderungen zur Frauenpolitik mit Nachdruck
Der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. startete in dieser Woche die Gesprächsreihe mit Landesregierung und Landespolitik. Diese Gespräche haben eine lange Tradition im Landesfrauenrat und dienen dem konstruktiven Austausch zur Frauen- und Gleichstellungspolitik in Sachsen-Anhalt. mehr…

Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. im Gespräch mit Ministerpräsidenten Rainer Haseloff
Am Dienstag, dem 12.07.2016, trafen sich Vertreterinnen des Landesfrauenrates mit dem Ministerpräsidenten zu einem gemeinsamen Gespräch. Anlass sind die Beschlüsse der Delegiertenversammlung und deren Umsetzung. mehr…

Sommerkino im Moritzhof – rls und LFR zeigen verbotenen DEFA Film “KARLA
Die Rosa Luxemburg Stiftung Sachsen-Anhalt und der Landesfrauenrat luden am 28.07.2016 alle Filmfreund_innen zu einem Kinoabend mit Filmgespräch ein. Vor vollbesetzten Zuschauer_innenreihen wurde der verbotene DEFA Film von 1966 (Premiere 1990) „Karla“ gezeigt. mehr…

Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht – In der DDR geschieden, durch den Einigungsvertrag diskriminiert” in Halberstadt eröffnet
Am Mittwoch, dem 03. August 2016 wurde dazu eine eindrucksvolle Ausstellung im Landratsamt Halberstadt in der Friedrich-Ebert-Straße 42 eröffnet. Der Landesfrauenrat präsentiert dort eine großformatige Fotoausstellung für den Verein der in der DDR geschiedenen Frauen. “Frauen kämpfen um ihr Recht – In der DDR geschieden, durch den Einheitsvertrag diskriminiert” ist sie überschrieben. mehr…

Landesfrauenrat unterzeichnet Erklärung zivilgesellschaftlicher Träger “Für ein demokratisches Sachsen-Anhalt der Vielfalt und des gegenseitigen Respekts”
Magdeburg. Die Trägerlandschaft in Sachsen-Anhalt mit ihren zahlreichen Organisationen, Vereinen und Verbänden steht für eine demokratische Alltagskultur. Es ist unser erklärtes Ziel, uns stark zu machen für ein Klima, das die Freiheit und die Würde jedes*jeder Einzelnen garantiert. Wir engagieren uns gegen jede Form der Ausgrenzung, Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit. mehr…

Landesfrauenrat im Gespräch mit Staatsminister Robra
Sarah Schulze, Susanne Brandes und Daniela Suchantke trafen sich am 25. August mit Staatsminister Rainer Robra um gemeinsam über die Frauenpolitik in der neuen Legislaturperiode zu sprechen und Möglichkeiten der zukünftigen Zusammenarbeit auszuloten. mehr…

Land Sachsen-Anhalt

Unternehmerinnen-Preis für Sachsen-Anhalt geht in die 10. Runde
Unternehmerin des Jahres gesucht: Der AMU Verband selbständiger Frauen in Sachsen-Anhalt e.V. lobt 2016 zum zehnten Mal einen Preis für erfolgreiche Firmenchefinnen aus. „Wir möchten uns damit bei den Managerinnen und Unternehmerinnen aus dem Land für ihr Engagement bedanken und sie für ihre herausragenden Leistungen würdigen“, sagt Traudel Gemmer, Präsidentin des Verbandes, in Magdeburg. mehr…

Broschüre “GESCHLECHTER- UND FAMILIENVIELFALT” erhältlich
Aktuell und pünktlich zum Start des Kindergarten- bzw. Schuljahres ist die Broschüre “GESCHLECHTER- UND FAMILIENVIELFALT” erschienen. mehr…

Steffi Schikor für den Landesfrauenrat in den Demografiebeirat berufen – Aufruf Demografiepreis 2016
Wir gratulieren unserer Vorstandsfrau Steffi Schikor zur Berufung in den Demografiebeirat des Landes Sachsen-Anhalt. Der Beirat wird sich Ende September konstituieren. Desweiteren veröffentlichen wir den aktuellen Aufruf zum Demografiepreis. mehr…

Deutschland

Bundestag beschließt Prostitutionsschutzgesetz
Der Deutsche Bundestag hat am 07.07.2016 in 2. und 3. Lesung das Gesetz zur Regulierung des Prostitutionsgewerbes sowie zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen (Prostituiertenschutzgesetz) beschlossen. mehr…

Paradigmenwechsel im Sexualstrafrecht: “Nein heißt Nein!” wird endlich Gesetz
Mit großer Mehrheit hat der Deutsche Bundestag am 07.07.2016 für eine umfassende Reform des Sexualstrafrechts gestimmt. Damit wird das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung seiner besonderen Bedeutung entsprechend künftig deutlich besser geschützt werden. mehr…

Bundestag: Für eine transparente und geschlechtergerechte Haushaltspolitik ‒ Gender Budgeting als Instrument von Good Governance (Antrag BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN)
Für eine transparente und geschlechtergerechte Haushaltspolitik setzt sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag (18/9042) ein, der am 07.07.2016 erstmals im Bundestag beraten wurde. mehr…

Kabinett beschließt besseren Schutz gegen Stalking
Das Bundeskabinett hat am 13.07.2016 den von Bundesminister Heiko Maas vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen beschlossen. Mit den vorgesehenen Änderungen soll dem strafwürdigen Unrechtsgehalt des Stalkings besser Rechnung getragen werden. mehr…

„Fünf vor zwölf“ – Altersarmut von Frauen
Zum dritten Mal ruft der Verband berufstätiger Mütter (VBM) zum “Equal Pension Day” auf. Er fällt in diesem Jahr auf den 4. August und soll auf die geschlechtsspezifische Rentenlücke hinweisen. Sie klafft bei knapp 60 Prozent. mehr…

Online-Unterschriftenaktion: Lohngerechtigkeitsgesetz – jetzt!
Mit einer an Bundeskanzlerin Merkel adressierten Petition soll dem geplanten Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern auf die Sprünge geholfen werden. Der DGB und UnterstützerInnen sammeln online Unterschriften. mehr…

Petition der Lebenshilfe für Teilhabe statt Ausgrenzung
Unter dem Motto #TeilhabeStattAusgrenzung ruft die Lebenshilfe dazu auf, ihre Petition gegen das Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III zu unterzeichnen. mehr…

Rente muss wieder armutsfest werden
Die Rentendebatte wird voraussichtlich den Wahlkampf 2017 mitbestimmen. Die Gewerkschaften rüsten zu einer breiten Kampagne. Im Mittelpunkt steht die Zukunft der gesetzlichen Rente. In diese Debatte müssen sich die Frauenverbände mit Nachdruck einschalten. mehr…

Zehn Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz – Pressespiegel
Zehn Jahre nach Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) werden dringend Reformen angemahnt. mehr…

Studie zu Arbeitszeitoptionen im Lebensverlauf
Durch das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung wurde eine Studie zu den betrieblichen Realisierungsbedingungen von lebensphasenorientierten Arbeitszeiten veröffentlicht. mehr…

Startups: Frauenförderung könnte Gründungen im Tech-Bereich verdoppeln
In einer neuen Studie der Universität Hohenheim wird u. a. erläutert, warum Frauen durch die aktuelle Wirtschaftsförderung im Bereich von Startup-Gründungen kaum erreicht werden. mehr…

Studie zu Gleichstellungspolitik: Geschlechtergerechtigkeit in Europa
Rechtspopulistische Strömungen sind in Europa auf dem Vormarsch. Gleichstellungspolitische Errungenschaften werden als „Gender-Wahn“ diffamiert und bekämpft. Wie aber ist der Status Quo in Sachen Gleichstellung in anderen Ländern? Eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung gibt Antworten. mehr…

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.
Für die Geschäftsstelle in Magdeburg wird zum 1. Oktober 2016 eine Referentin_einen Referenten für Partizipation gesucht. Der_die Referent_in bearbeitet eigenständig das Themenfeld mit der Zielsetzung der Initiierung und Moderation von Partizipationsprozessen im Land Sachsen-Anhalt. mehr…

Gesucht wird: Landeskoordinator*in bei häuslicher Gewalt und Stalking
Der PARITÄTISCHE Sachsen-Anhalt ist der größte Spitzenverband für gemeinnützige soziale Organisationen und Unternehmen in Sachsen-Anhalt. Wir suchen eine qualifizierte Persönlichkeit mit Entwicklungspotenzial und Bereitschaft zu hohem Engagement für eine Vollzeitstelle als Landeskoordinator*in bei häuslicher Gewalt und Stalking. mehr…

Termine

Sachsen-Anhalt

05.09.2016 Eröffnung: Ausstellung “Frauen kämpfen um ihr Recht – in der DDR geschieden, durch den Einigungsvertrag diskriminiert” in Halle
mehr…

09.09.2016 Organspende.entscheide ich. Podiumsdiskussion
18.00 Uhr Einführung ins Thema und Vorstellung der Kampagne
Margot Papenheim und 18.30 Uhr Podiumsdiskussion. mehr

20.09.2016 Fachtagung “Genderblick auf Kinder und Jugendliche mit Migrationserfahrungen”
Wie bereits angekündigt, richten das Projekt “Respekt für Religion” und das KgKJH am Weltkindertag in Magdeburg eine Fachtagung mit dem Titel “Genderblick auf Kinder und Jugendliche mit Migrationserfahrungen” aus. Ziele sind, neben der Sensibilisierung für die Belange von Mädchen* und Jungen*, die Stärkung der Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sowie das Aufzeigen sozialarbeiterischer Handlungsbedarfe und -ansätze. mehr

26.09.2016 BOY | Afghanistans Mädchen in der Männerrolle – Film und Gespräch in Magdeburg
mehr

27.09.2016 BOY | Afghanistans Mädchen in der Männerrolle – Film und Gespräch in Dessau
mehr

29.09.2016 “Zwischenräume – Solokabarett mit Politik & Poesie von Sunna Huygen”
Sunna Huygen spricht über Räume und die Räume dazwischen, die Grautöne und die Erkenntnis, dass wir nicht einfach alt genug werden müssen, um zu wissen, welches Problem wie gelöst werden muss, wer in welche Schublade gehört und was
schwarz ist und was rot. mehr

22.10.2016 Moderne Sklaverei im WM-Land 2022 Katar Faires Frühstück und Gespräch
Sr. Mary John Mananzan OSB, Ordensschwester und politische Aktivistin, berichtet von der Situation der Arbeitsmigrantinnen in den Golfstaaten. mehr

Deutschland

05.09.2016 Workshop Spezial: Strategisches Netzwerken für Frauen
Netzwerken ist quasi eine Erfindung von Frauen. Sich mit Freundinnen und Bekannten über Privates auszutauschen, sei es den neusten Film oder Lebenserfahrungen, stärkt Bindungen. Deshalb verstehen viele unter Netzwerken, mit einem Glas Sekt in der Hand nett beieinander zu stehen und zu plaudern.
mehr…

06.09.2016 12. ver.di Frauen-Alterssicherungskonferenz: Rente mit Niveau für alle! Oder: Frauen leben länger, nur wovon?
Die zwölfte Frauen-Alterssicherungskonferenz fällt damit in die heiße Startphase der DGB-Rentenkampagne. Wir (ver.di) freuen uns daher besonders, dass Frank Bsirske zugesagt hat, mit uns bei der Frauenalterssicherungskonferenz den Blick auf die Themen der Kampagne zu richten. „Rente mit Niveau für alle“ – das muss unser ver.di-Anliegen sein. Ein Rentenniveau, das für alle, die über viele Jahre Beiträge von ihren Löhnen in die Rentenversicherung eingezahlt haben, im Alter ein Leben in Würde gewährleistet!
mehr?

22.09.2016 3. Gender Studies Tagung von DIW und FES: Arbeit 4.0 – Blind Spot Gender
Die Diskussion um die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt ist in vollem Gange. Die Geschlechterperspektive bleibt allerdings meist noch ausgeklammert, ein “Blind Spot”. Dabei ist es immens wichtig, die Auswirkungen der Digitalisierung auch in Hinblick auf die Gleichstellung der Geschlechter zu analysieren. mehr

28.09.2016 “Frauen nur als Deko – Sexismus in den Medien”
Männer brauchen Bohrmaschinen. Frauen brauchen Hautcrème. Pinke Schokoladeneier für kleine Mädchen. Leberwurstbrote für die Jungs.
Die Werbelandschaft in Deutschland ist gähnend langweilig, wenn sie uns zeigen will, wie „Männer“ und „Frauen“ angeblich sind. Wenig Vielfalt und limitierte Geschlechterrollen
sind das Ergebnis. mehr

Der Newsletter des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert durch das Ministerium für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt. Verantwortlich im Sinne des Medien- und Presserechts ist Daniela Suchantke, Geschäftsführerin des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V. Sollten Sie Fragen, Hinweise oder Fehlermeldungen zum Newsletter haben, teilen Sie uns diese bitte per Mail mit. Sie können sich, wenn Sie kein Interesse an unserem Newsletter mehr haben, von unserem Newsletter auf unserer Internetseite abmelden.

Kontakt:
Halberstädter Str. 45, 39112 Magdeburg

Tel.: 0391-60772665
Mail: info@landesfrauenrat.de

nach oben