Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Insbesondere Geld, gesellschaftliche Akzeptanz, Ungebundenheit und Macht sind auch heute noch so ungleich verteilt, dass wir schlechterdings nicht behaupten können, Frauen rivalisierten unter gleichen Bedingungen.
* Christine Bergmann
07.04.2011

Argumentationshilfe "Gleichstellungspolitik kontrovers"

Gleichstellungspolitik ist nach wie vor notwendig, um der Benachteiligung von Frauen entgegenzu-wirken. ExpertInnen des Arbeitsbereiches “Frauen- und Geschlechterforschung” der Friedrich-Ebert-Stiftung haben eine Argumentationshilfe erstellt, in der Argumente gegen eine emanzipatorische Gleichstellungspolitik zusammengetragen und fundiert widerlegt werden.

zur Argumentationshilfe

nach oben