Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Wir werden nicht aus männlicher Mentalität oder Denkweise heraus handeln wollen, sondern uns bemühen, den Instinkt und das Gefühl der Frau mit der Klugheit eines geschulten Geistes zu verbinden, das heißt, wir möchten ein kluges Herz haben.
* Theanolte Bähnisch
20.05.2015

„Deutschlands Nobelpreis" geht an Forscherin der Universität Halle

Die „Alexander von Humboldt-Professuren“ 2015 gingen am 12. Mai an vier Preisträgerinnen und einen Preisträger, darunter die französische Literaturwissenschaftlerin Elisabeth Décultot, die an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg lehrt und forscht. Sie erhält über einen Zeitraum von fünf Jahren Forschungsmittel in Höhe von 3,5 Millionen Euro, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert werden.

zur PM des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft

nach oben