Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Werbung, die Medien, der Film, alle bieten sie den Körper der Frau als Ware an, die der Mann kaufen oder mit Gewalt nehmen kann. Mehr noch: Die ganze Welt des Konsums verführt via Sexualgewalt und Ware Frau. Man kauft nicht nur das Auto, man kauft den Frauenkörper dazu.
* Dacia Maraini
03.11.2010

Ergebnisse der Konferenz der Landesfrauenräte

Die diesjährige Konferenz der Landesfrauenräte (KLFR) fand vom 24. bis 26. September in Saarbrücken statt. Für den Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. nahmen Ute Fischer (Vorstandsvorsitzende) und Manuela Knabe-Ostheeren (GF) teil.

Im Rahmen der Fachtagung “Frauen wirtschaften anders!?” gab es interessante Vorträge von Prof. Adelheid Biesecker, Dr. Eva Maria Hubert und Dr. Christa Wichterich. Die Vorträge sind auf den Seiten des Landesfrauenrates Saarland einzusehen.

Hier gelangen Sie zur Bildergalerie

Neben den Berichten aus den Ländern stand auch die Wahl der Delegierten der KLFR zum Deutschen Frauenrat e.V. auf der Tagesordnung. Als Delegierte wurden Hildegund Rüger (Bayerischer Landesfrauenrat) und Anneliese Wolf (LandesFrauenRat Berlin) gewählt. Die Zusammenfassung der Beschlüsse der KLFR können Sie hier herunterladen:

Zusammenfassung der Beschlüsse [ Datei herunterladen ]
nach oben