Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Wir werden nicht aus männlicher Mentalität oder Denkweise heraus handeln wollen, sondern uns bemühen, den Instinkt und das Gefühl der Frau mit der Klugheit eines geschulten Geistes zu verbinden, das heißt, wir möchten ein kluges Herz haben.
* Theanolte Bähnisch
11.09.2015

Förderpreis für Forschungsvorhaben mit Genderschwerpunkt ausgeschrieben

Das Ministerium für Justiz und Gleichstellung und die Koordinierungsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt schreiben den Förderpreis für Forschungsvorhaben mit Genderschwerpunkt aus. Der Förderpreis richtet sich an alle wissenschaftlichen Forschungsbereiche. Wissenschaftler*innen sollen sich aufgefordert fühlen und ermutigt werden, die Genderthematik als Querschnittsdisziplin zu verstehen und aktiv in die eigene Forschung einzubinden.
Antragsberechtigt sind Nachwuchswissenschaftler*innen aus allen Fachbereichen mit abgeschlossenem Hochschulstudium oder abgeschlossener Promotion. Berücksichtigt werden Bewerber*innen, die eine Projektidee zu einem konkreten Forschungsvorhaben mit Genderschwerpunkt vorlegen, das einen innovativen inhaltlichen Beitrag an einer Universität oder Hochschule leistet, der gern auch interdisziplinär ausgerichtet sein kann. Der Förderpreis unterstützt zwei Forschungsvorhaben mit jeweils 2.000,00 €.

Bewerbungsschluss ist der 15.10.2015

zur Ausschreibung

nach oben