Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Haben und nicht geben ist in manchen Fällen schlimmer als stehlen.
* Marie von Ebner-Eschenbach
26.09.2018

Frauen in der Digitalbranche

Berlin: (hib/ROL) Seit Jahren hat sich der Anteil von Frauen in der Digitalbranche kaum verändert. Laut Bundesregierung waren nur 29,1 Prozent der Angestellten in der IKT-Branche im Jahr 2016 Frauen – genauso wenige wie 2008. Das schreiben Bündnis 90 /Die Grünen in ihrer Kleinen Anfrage (19/4426). Bei den Selbstständigen in der Branche sei das Verhältnis noch schlechter: Nur elf Prozent seien 2016 weiblich gewesen.

Die Fraktion der Grünen möchte unter anderem gerne wissen, welche Programme oder Initiativen nach Kenntnis der Bundesregierung es gebe, um Mädchen und Jungen schon im Vorschulalter für digitale Themen und Informatik zu interessieren und wie hoch nach Kenntnis der Bundesregierung der Anteil von Schülern sei, die in der Grundschule, in der Mittelstufe oder in der Oberstufe an einem Fach wie Informatik, Programmieren oder Digitalkunde teilnehmen.

Quelle: hib – heute im bundestag Nr. 699

nach oben