Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Ich bin dankbar, daß Furcht nicht in die Konstruktion meiner Persönlichkeit einbezogen wurde, sie muß sehr unbequem sein..."
* Helene Lange
09.01.2015

„Frauenwegweiser“ soll zukünftig die Multiplikatorinnen im Bereich Frauen- und Mädchengesundheit in Sachsen-Anhalt unterstützen

Seit Jahren engagiert sich das Netzwerk Frauen und Gesundheit Sachsen- Anhalt, in Projektträgerschaft des Landesfrauenrat Sachsen- Anhalt e.V., für die Belange der Frauen. Die aktive Rolle des Netzwerks ist dabei die Verbreitung von Informationen und Kenntnissen zum Thema „Frauen und Gesundheit“ für verschiedenste Multiplikatorinnen in Sachsen- Anhalt.
Zur weiteren Unterstützung der Multiplikatorinnenarbeit im Bereich Gesundheit, ist der Aufbau des „Frauenwegweisers“, einer Datenbank für Beratungs-, Informations- und Betreuungsangebote, geplant. Der „Frauenwegweiser“ soll zukünftig auf der Webseite des Netzwerks abrufbar sein. Er ist für alle Multiplikatorinnen im Bereich Frauen- und Mädchengesundheit des Landes Sachsen-Anhalt als zuverlässige Orientierungshilfe, zu frauen- und mädchenspezifische Informationen, gedacht. Denn das World Wide Web gewinnt immer mehr an Bedeutung, wenn es um schnelle Informationsbeschaffung geht. Das Netzwerk möchte dieses Potenzial nutzen und ihren Multiplikatorinnen ausschließlich qualitätsgesicherte Informationen zur Verfügung stellen.
Mit ihrer Hilfe wird es uns möglich sein, für eine flächendeckende Bereitstellung von Informationen zu Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen, Vereine, Verbände, Notrufnummern, Kliniken, ärztlicher und nichtärztlicher Versorgung zu sorgen.
Nutzen Sie die Möglichkeit und registrierten Sie Ihre Organisation oder Institution im „Frauenwegweiser“. Denn mit einem gut ausgebauten Beratungsnetzwerk ist es möglich Betroffene und Ratsuchende schnellere Hilfe und Unterstützung zukommen zu lassen.
Für Fragen und weitere Informationen rund um das Netzwerk Frauen und Gesundheit Sachsen- Anhalt und zum „Frauenwegweiser“ stehen wir Ihnen gern zur Verfügung und freuen uns über eine positive Rückantwort bis zum 16. Februar 2015 und Ihre Teilnahme/ Registrierung.

Registrieren Sie sich über die Homepage des Netzwerkes

nach oben