Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Werbung, die Medien, der Film, alle bieten sie den Körper der Frau als Ware an, die der Mann kaufen oder mit Gewalt nehmen kann. Mehr noch: Die ganze Welt des Konsums verführt via Sexualgewalt und Ware Frau. Man kauft nicht nur das Auto, man kauft den Frauenkörper dazu.
* Dacia Maraini
19.10.2015

G7. Bundeskanzlerin Merkel setzt auf mehr Frauen

Kein Erfolg ohne Gleichberechtigung – Frauen müssen eine noch stärkere Rolle in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft spielen. Zu dieser Schlussfolgerung kam Bundeskanzlerin Merkel beim G7-Dialogforum mit Frauen aus aller Welt. Für den 16. und 17. September hat Merkel Frauen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zum Dialog eingeladen.

zur Mitteilung des Bundesregierung

zum Kommentar des Deutschen Frauenrats

nach oben