Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Wir werden nicht aus männlicher Mentalität oder Denkweise heraus handeln wollen, sondern uns bemühen, den Instinkt und das Gefühl der Frau mit der Klugheit eines geschulten Geistes zu verbinden, das heißt, wir möchten ein kluges Herz haben.
* Theanolte Bähnisch
22.03.2014

Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag dieses Jahr am 27. März 2014

in 10 Wochen findet der diesjährige Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag statt. Machen Sie mit und öffnen Sie am Donnerstag, den 27. März 2014 die Türen Ihres Unternehmens oder Betriebes, Ihrer Hochschule, Ihres Forschungszentrums oder sonstigen Einrichtung einen Tag lang speziell für Schülerinnen ab Klasse 5. Hier finden Sie den Aufruf der Bundesministerien und Aktionspartner zum Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag 2014.

Warum gibt es den Girls'Day?
Für Schülerinnen bietet der jährliche Girls'Day die Chance, sich ganz konkret über handwerklich-technische und IT-Berufe sowie über naturwissenschaftlich-technische Studiengänge und Karrieren zu informieren und im persönlichen Kontakt mögliche Vorbehalte abzubauen.
Der Tag ist häufig ein Schlüsselerlebnis in der Berufsorientierung der jungen Frauen und trägt nachweislich zu einem positiven und realistischen Image der technischen Berufe bei.
In ganz Deutschland ist der Mädchen-Zukunftstag mittlerweile ein fester Baustein der Unternehmen und Organisationen in ihren Bemühungen um kompetenten Nachwuchs. Mehr als ein Viertel der Betriebe, die bereits häufiger am Girls'Day teilnehmen, erhalten Bewerbungen ehemaliger Girls'Day-Teilnehmerinnen.
Diese und weitere Ergebnisse des Aktionstags können Sie in der aktuellen Veröffentlichung zur Evaluationsbefragung 2013 nachlesen. Zu finden mit weiteren Materialien zum Download und kostenlosen Bestellen hier

NEU: Nach dem Relaunch der Girls'Day Webseite ist die Vorbereitung für Mädchen, Eltern und Schulen, Unternehmen und Einrichtungen noch einfacher und übersichtlicher geworden. Mithilfe des Girls'Day-Radars (interaktive Karte) können sich die Schülerinnen mühelos anmelden und in der neuen Berufe-Rubrik finden sie umfassende Informationen.
Wir hoffen, auch Ihnen gefällt die neue Website.

Wenn Sie als Veranstalter oder Veranstalterin nicht sicher sind, ob Sie mit Ihrem Angebot am Girls'Day teilnehmen können, hilft Ihnen unsere Rubrik Girls-Day Berufe
Sie enthält eine Auswahl geeigneter Berufe, die den Mädchen am Aktionstag vorgestellt werden können. Oder Sie kontaktieren uns direkt.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement und mit freundlichen Grüßen, Elisabeth Schöppner

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit
Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag | Projektleitung Wilhelm-Bertelsmann-Str. 10, 33602 Bielefeld
Tel: ++49 521 106-73 57, Fax: ++49 521 106-73 77 info@girls-day.de

http://www.kompetenzz.de
http://www.girls-day.de

2015 findet der Girls'Day am 23. April statt.

Das Projekt Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Vorsitzende: Prof. Barbara Schwarze – Geschäftsführung:
Birgit Kampmann – Doro-Thea Chwalek – Martina Köppke – Dr. Ulrike Struwe
Vereinssitz: Wilhelm-Bertelsmann-Str. 10, 33602 Bielefeld eingetragen beim Amtsgericht Bielefeld, VR-Nr. 3811

nach oben