Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Erziehung, welche bis jetzt mit wenigen Ausnahmen das weibliche Geschlecht genoss, lief darauf hinaus, die Frauen unselbstständig zu erhalten und ihr eigenes Urteil von den Urteilen anderer abhängig zu machen.
* Louise Otto Peters
12.03.2011

IAB-Kurzbericht: Ostdeutsche Frauen häufiger in Führungspositionen

Ostdeutsche Frauen sind stärker an Führungspositionen beteiligt; Erklärung dafür sind unterschiedliche Erwerbsmuster: In den neuen Bundesländern arbeiten Frauen häufiger Vollzeit und unterbrechen ihre Erwerbstätigkeit seltener, was die Chance auf eine Führungsposition verbessert.

zum IAB-Kurzbericht

nach oben