Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Was hätte man davon, wenn man klein täte; es hülfe doch niemand aus der Not, und der Mensch ist so glücklich, wenn er bedauern kann.
* Jenny Marx
04.11.13

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen und Kinder

Am 25.11.2013 findet in der Zeit von 10.00 bis 12.30 Uhr im Rathaus Magdeburg eine Veranstaltung zum “Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Kinder” statt. Nach der Begrüßung durch die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt, Heike Ponitka, werden der Stand des Konzeptes gegen Gewalt an Frauen und Kindern in der LH Magdeburg und die Lebenssituationen von Frauen mit Gewalterfahrungen und Migrationshintergrund in Magdeburg erläutert.

Hintergrund dieses internationalen Gedenk- und Aktionstages ist die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von 3 Schwestern durch Soldaten des Ex-Diktators Trujillo 1960 in der Dominikanischen Republik. Jährlich setzen sich Menschen am 25. November für die Beseitigung von Gewalt und Diskriminierung an Frauen ein.

Im Anschluss an die Veranstaltung im Rathaus Magdeburg soll mit der Fahne “frei leben – ohne Gewalt” ein weithin sichtbares Zeichen gegen tägliche Gewalt an Kindern und Frauen gesetzt werden. Die Fahne wird durch den Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. um 12.45 Uhr vor Ministerium für Justiz und Gleichstellung auf dem Domplatz gehisst.

nach oben