Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Wir wollen lieber fliegen als kriechen.
* Louise Otto-Peters
19.03.2013

Kampagnenstart: Schwere Wege leicht gemacht

am Internationalen Frauentag 2013 startete die bundesweite Kampagne der Frauenhäuser “Schwere Wege leicht machen”. Dazu finden in vielen Städten in Deutschland Infostände und Aktionen der örtlichen Frauenhäuser statt. Die Frauenhäuser informieren über ihre Situation und sammeln Unterschriften auf Postkarten und Listen mit dem Text:

“Gewalt gegen Frauen ist weltweit die häufigste Menschenrechtsverletzung. Der Schutz von Frauen und Kindern vor Gewalt ist eine Pflichtaufgabe des Staates.
Ich fordere Parlament und Regierung auf

  • zu gewährleisten, dass alle von Gewalt betroffenen Frauen und ihre Kinder sicher, schnell, unbürokratisch und bedarfsgerecht Schutz und qualifizierte Hilfe in einem Frauenhaus ihrer Wahl erhalten können
  • sicherzustellen, dass alle Frauenhäuser als Einrichtungen auf gesetzlicher Grundlage verlässlich finanziert werden sowie räumlich und personell gut und barrierefrei ausgestattet sind “

Zur Unterstützung der Kampagne “Schwere Wege leicht machen!” stehen Ihnen eine Reihe von Materialien kostenfrei zur Verfügung. Nutzen Sie diese Materialien, um die Forderungen der Kampagne in Ihrer Umgebung bekannt zu machen und Unterschriften zu sammeln! Wenn Sie Unterschriftenlisten bis zum 31.10.2013 an die Zentrale Informationsstelle Autonomer Frauenhäuser, Markt 4, 53111 Bonn senden, werden die von Ihnen gesammelten Unterschriften zusammen mit allen anderen übergeben.

weitere Informationen finden Sie auf der Kampagnenhomepage

nach oben