Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Erziehung, welche bis jetzt mit wenigen Ausnahmen das weibliche Geschlecht genoss, lief darauf hinaus, die Frauen unselbstständig zu erhalten und ihr eigenes Urteil von den Urteilen anderer abhängig zu machen.
* Louise Otto Peters
17.03.2011

Kultusministerin Prof. Dr. Wolff wird Wissenschaftsministerin des Jahres

Der Deutsche Hochschulverband benennt die Kultusministerin des Landes Sachsen-Anhalt zur Wissenschaftsministerin des Jahres.

Ihre hochschul- und wissenschaftspolitischen Leistungen wurden im diesjährigen DHV-Ministerranking mit der Note “Befriedigend” am besten bewertet. Gewählt werden konnten nur Minister, die zu Beginn der Abstimmung mindestens 100 Tage im Amt waren. Andernfalls stand der Amtsvorgänger zur Abstimmung. Wolff verwies zwei weitere Kolleginnen auf die Plätze zwei und drei. Johanna Wanka (CDU) aus Niedersachsen und Sabine Freifrau von Schorlemer (parteilos) aus Sachsen wurden für ihre Leistungen mit der Note “Noch Befriedigend” bedacht.

zur Pressemitteilung des Hochschulverbandes

nach oben