Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Werbung, die Medien, der Film, alle bieten sie den Körper der Frau als Ware an, die der Mann kaufen oder mit Gewalt nehmen kann. Mehr noch: Die ganze Welt des Konsums verführt via Sexualgewalt und Ware Frau. Man kauft nicht nur das Auto, man kauft den Frauenkörper dazu.
* Dacia Maraini
07.11.2010

Landesfrauenrat im Gespräch mit der Kultusministerin

Am 21. Oktober 2010 trafen sich Mitglieder des Vorstandes und die Geschäftsführerin des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V. mit der neuen Kultusministerin Prof. Dr. Birgitta Wolff, um Glückwünsche zur Berufung zu überbringen.
(von links nach rechts)
Manuela Knabe-Ostheeren, Ruth Cohaus, Ute Fischer, Prof. Dr. Birgitta Wolff, Carmen Niebergall, Ursula Böttge
nach oben