Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Insbesondere Geld, gesellschaftliche Akzeptanz, Ungebundenheit und Macht sind auch heute noch so ungleich verteilt, dass wir schlechterdings nicht behaupten können, Frauen rivalisierten unter gleichen Bedingungen.
* Christine Bergmann
08.08.2011

Landesfrauenrat ruft Preis für ein Kunstobjekt aus

Aufruf zur Schaffung von Kunst für gleichstellungspolitisches Engagement

Der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V., Dachverband von 34 überregional aktiven Frauenorganisationen und damit die größte außerparlamentarische, überparteiliche und überkonfessionelle Kraft für Frauen in Sachsen-Anhalt verleiht eine Ehrung von Frauen, die einen wertvollen Beitrag für die Gleichstellung im Land geleistet haben. Der Preis soll im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag der Gründung des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V. überreicht werden.

Dazu soll ein schönes, sichtbares und tastbares Symbol geschaffen werden. Als Ausdruck dafür suchen wir ein Kunstwerk einer Künstlerin aus Sachsen-Anhalt, welches am 10. November 2011 an die Geehrte überreicht werden kann.

Wir bieten:

  • 500,00 € für das erwählte Kunstwerk
  • Die ausgewählte Künstlerin präsentiert im Rahmen unserer Feierlichkeit im Landtag ihre künstlerische Gestaltungskraft
  • Die ausgewählte Künstlerin wird im Rahmen unserer Feierlichkeit, auf unserer Homepage und der Veranstaltungsdokumentation entsprechende Erwähnung finden

Wir bitten um die Einsendung von Ideendokumentationen bis zum 15.09.2011 an die Geschäftsstelle des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V.

Die Auswahl erfolgt durch den Vorstand des Verbandes. Die öffentliche Bekanntgabe findet im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zum 20. Jahrestag des Landesfrauenrates statt.

Voraussetzungen:

  • Die Einsendungen von Ideen sollten das Format A4 nicht überschreiten.
  • Die Dokumentation des Kunstwerkes (Plastik, Holz- und Metallgestaltung, Textil, Keramik, Schmuckgestaltung, etc.), die in ihrer Form die Funktion als symbolhafte Auszeichnung gut erfüllen können und nicht zu groß sein sollten – mit aussagekräftigen Fotos.
  • Die Dokumentation des künstlerischen Schaffens sollte eine kurze Biografie der Künstlerin beinhalten.
  • Die Künstlerin muss ihren Wohnsitz in Sachsen-Anhalt haben.

Kontakt:
Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V.
Große Diesdorfer-Straße 12, 39112 Magdeburg
Tel.: 0391-7317337
E-Mail: geschaeftsstelle@landesfrauenrat.de

nach oben