Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Wir werden nicht aus männlicher Mentalität oder Denkweise heraus handeln wollen, sondern uns bemühen, den Instinkt und das Gefühl der Frau mit der Klugheit eines geschulten Geistes zu verbinden, das heißt, wir möchten ein kluges Herz haben.
* Theanolte Bähnisch
24.07.2017

Lesung "Durch fremde Augen" und Diskussion zum Thema Stalking

Eva von Angern mit Christian Lange

Am 08.06.2017 fand in Kooperation mit der Stadtbibliothek Magdeburg und der Rosa-Luxemburg-Stiftung die Lesung “Durch fremde Augen” statt. Gemeinsam mit dem Autor Christian Lange wurde anhand einer fiktiven Geschichte die Problematik Stalking in einem anderen Veranstaltungsformat mit dem Publikum diskutiert. Nicht zu Letzt ging es vor allem um eine Darstellung der neuen rechtlichen Regelungen und der Unterstützungsmöglichkeiten in Sachsen-Anhalt.

Zum Buch: Eric Lenz tötet beim Versuch, einer Freundin zu helfen, versehentlich einen Menschen. Um die Tat zu vertuschen, versteckt er die Leiche und beschließt, die Rolle des Toten einzunehmen. Doch dann stellt er fest, dass der Tote ein Stalker war. Eric schwankt zwischen Ekel und Faszination.

nach oben