Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Oft haben die einfachsten Mittel große Wirkungen erzeugt; sollte man sich fürchten, sie anzuwenden, weil sie einfach sind? Sollte man sich fürchten, ihre Umsetzung in Angriff zu nehmen, weil es eine Frau ist, die sie vorschlägt?
* Olympe de Gouges
30.06.2011

LNHF Broschüre "Gleichstellung als Qualitätskriterium in Berufungsverfahren" erschienen

Sieben niedersächsische Hochschulen haben über einen Zeitraum von einem Jahr einen systematischen Vergleich ihrer Berufungsprozesse im Hinblick auf die Gleichstellung im Verfahren unternommen. Die Ergebnisse sind nun in Form der Broschüre “Gleichstellung als Qualitätskriterium in Berufungsverfahren” erschienen.

zur Pressemitteilung der Landeskonferenz Niedersächsischer Hochschulfrauenbeauftragter Nr. 1/2011 vom 30.06.2011

nach oben