Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Für Frauen ist der vorgeblich sichere Hort der Familie ein sehr gefährlicher Platz: das Ausmaß an tätlicher Gewalt im privaten Zusammenleben ist ein unvorstellbar großes.
* Johanna Dohnal
11.11.2012

Online Petition für ein Europäisches Jahr gegen Mädchen- und Frauengewalt

Bis heute hat die EU keine bindende Gesetzgebung zu Gewalt gegen Mädchen und Frauen geschaffen. Das ist sehr bedenklich: Gewalt gegen Frauen ist eine menschenrechtliche Verletzung und betrifft ungefähr 45 % aller Frauen in Europa. In der EU erleiden schätzungsweise 1/5 der Frauen häusliche Gewalt, mehr als eine von zehn Frauen wird Opfer sexualisierter Gewalt; täglich sterben sieben Frauen an den Folgen häuslicher Gewalt!

Die Europäische Frauenlobby (EWL) fordert mit einer Online-Petition die EU auf, mehr Aufmerksamkeit für dieses Thema zu schaffen und ihrer politischen Verpflichtung nachzukommen, z.B. indem ein Europäisches Jahrs gegen Mädchen- und Frauengewalt etabliert wird. Die Petition ist an den Präsidenten der Europäischen Kommission, Josè Manuel Barroso, gerichtet und kann unter folgendem Link unterschrieben werden:

Petition

nach oben