Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Wenn das Recht einer jungen Frau auf Unversehrtheit wirklich ernst genommen würde, gäbe es Selbstverteidigung für Frauen als Schulfach. Stattdessen lernen wir nach wie vor Anpassung.
* Luisa Francia
05.12.2014

PM des Innenministeriums: Christa Dieckmann ist neue Landeswahlleiterin

Christa Dieckmann wurde vom Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, zur Landeswahlleiterin ernannt. Die Juristin ist im Ministerium für Inneres und Sport tätig und tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Ulf Gundlach an, der die Funktion bis Ablauf des Monats November innehatte.

Minister Stahlknecht: „Christa Dieckmann verfügt über langjährige Diensterfahrungen und ist eine äußerst kompetente und geschätzte Führungspersönlichkeit des Ministeriums. Ich wünsche ihr für diese verantwortungsvolle Aufgabe viel Erfolg und danke zugleich Ulf Gundlach, der das Amt knapp drei Jahre gewissenhaft und engagiert geführt hat.“

Der Wechsel in der Landeswahlleitung wurde vor dem Hintergrund vollzogen, dass Prof. Dr. Ulf Gundlach als Staatssekretär im Innenministerium ein politisches Amt bekleidet und vom Ergebnis der Landtagswahlen im Jahr 2016, mit deren Vorbereitungen noch in diesem Jahr begonnen wird, indirekt betroffen sein könnte. Um jeglichem Anschein einer Befangenheit zu begegnen, hatte Gundlach darum gebeten, einen Wechsel zu vollziehen.

Mit der Übernahme des Amtes ist Christa Dieckmann die zuständige Wahlleiterin für die Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt. Die Ministerialrätin trat im Jahr 1992 in den Landesdienst ein und leitete verschiedene Dezernate im damaligen Regierungspräsidium Magdeburg. Seit 1998 gehört sie dem Innenministerium an und leitet gegenwärtig das für Meldewesen, Personenstandsrecht, Ausländer und Integration zuständige Fachreferat. Zudem ist sie stellvertretende Leiterin der Abteilung für Kommunalangelegenheiten, Wahlen und Sport.

Die Zuständigkeit für die Berufung des Landeswahlleiters ergibt sich aus dem Wahlgesetz und liegt beim Minister für Inneres und Sport. Mit der Ernennung Christa Dieckmanns nimmt nach 24 Jahren erstmals eine Frau dieses Amt im Land Sachsen-Anhalt wahr.

Quelle: Ministerium für Inneres und Sport

nach oben