Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Frauenrecht ist nicht ein abstrakter Begriff; es ist vor allem eine persönliche Sache.
* Toni Morrison
16.07.2012

Pressemitteilung Ministerium für Justiz und Gleichstellung: Fördermittelbescheid für Landesfrauenrat

Übergabe des Fördermittelbescheides: v.l.n.r.: Ministerin Prof. Dr. Kolb, Cornelia Lüddemann, Eva von Angern

Fördermittelbescheid für Landesfrauenrat

Magdeburg (MJ). Gleichstellungsministerin Professor Angela Kolb hat dem Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. einen Fördermittelbescheid für die Jahre 2012 und 2013 überreicht. Mit 96.500 Euro pro Jahr unterstützt das Land die Arbeit des gemeinnützigen Dachverbandes von 34 Frauenorganisationen und -verbänden.

Kolb, die den Bescheid in Magdeburg an die Vorsitzende Eva von Angern und ihre Stellvertreterin Cornelia Lüddemann übergab, würdigte den Landesfrauenrat als wichtige außerparlamentarische Stimme im Land. Er streite engagiert für die Chancengleichheit von Frauen in Gesellschaft, Beruf und Familie, bündele die Interessen vieler Frauen in Verbänden, Vereinen und Organisationen und beziehe auch Entscheidungsträgerinnen in Politik und Verwaltung ein.

Die Akteurinnen brächten sich aktiv in die politischen Debatten ein, arbeiteten zum Beispiel auch an der Entwicklung des Landesprogramms für ein geschlechtergerechtes Sachsen-Anhalt engagiert mit. Kolb: “Der Landesfrauenrat leistet als gemeinnütziger Dachverband von Frauenorganisationen und -verbänden wichtige Netzwerkarbeit und ermutigt Frauen, sich zu engagieren.”

Quelle

nach oben