Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Insbesondere Geld, gesellschaftliche Akzeptanz, Ungebundenheit und Macht sind auch heute noch so ungleich verteilt, dass wir schlechterdings nicht behaupten können, Frauen rivalisierten unter gleichen Bedingungen.
* Christine Bergmann
14.02.2012

Ankündigung der Siemens AG, erst nach den Wahlen 2013 eine Frau in den Nominierungsausschuss für Aufsichtsräte aufnehmen zu wollen.

Der Deutsche Juristinnenbund (djb) bedauert die Ankündigung der Siemens AG, erst nach den Wahlen 2013 eine Frau in den Nominierungsausschuss für Aufsichtsräte aufnehmen zu wollen.

Im Rahmen des vom djb initiierten Projektes “Aktionärinnen fordern Gleichberechtigung” werden auf der heutigen Hauptversammlung der Siemens AG die Juristin Birgit Lemme und Sylvia Kegel, Vorstandsmitglied des deutschen ingenieurinnenbundes (dib) kritische Fragen an den Vorstand und den Aufsichtsrat richten.
Zur Pressemitteilung des djb

nach oben