Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Insbesondere Geld, gesellschaftliche Akzeptanz, Ungebundenheit und Macht sind auch heute noch so ungleich verteilt, dass wir schlechterdings nicht behaupten können, Frauen rivalisierten unter gleichen Bedingungen.
* Christine Bergmann
20.02.2016

Programm für die Akzeptanz von LSBTTI in Sachsen-Anhalt verabschiedet

Es ist ein rundes Jahr vergangen, seit der Landtag von Sachsen-Anhalt die Landesregierung damit beauftragte, ein politisches Programm für die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern, Transsexuellen und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTTI) in Sachsen-Anhalt zu erarbeiten. Das Programm ist im Dezember vom Kabinett beschlossen worden. Es umfasst 70 Maßnahmen in den Handlungsfeldern „Bildung und Aufklärung“, „Öffentlicher Dialog“, „Gewalt und vorurteilsmotivierte Kriminalität“ sowie „Gesetzliche Grundlagen“. Sie sollen in den kommenden Jahren umgesetzt werden. Das Programm für die Akzeptanz von LSBTTI finden Sie hier.

nach oben