Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Verhältnisse treiben, statt sich von ihnen treiben zu lassen.
* Elise Bartels
13.05.2013

Startschuss zum Unternehmerinnenpreis Sachsen-Anhalt 2013

Der AMU Verband selbständiger Frauen in Sachsen-Anhalt e.V. sucht ab sofort die Unternehmerin des Jahres 2013. Darüber hinaus können sich erstmalig in diesem Jahr auch Führungsfrauen die nicht oder nicht mehrheitlich Anteilseigner eines Unternehmens sind, für einen Managerinnenpreis bewerben.

Honoriert werden Unternehmerinnen, geschäftsführende Gesellschafterinnen, Managerinnen sowie Unternehmensnachfolgerinnen, die ihren Betrieb erfolgreich führen und durch eine individuelle Geschäftsidee überzeugen.
Das entscheidende Kriterium ist nicht allein der wirtschaftliche Erfolg: Gesucht werden Unternehmerinnen und Führungsfrauen, die mit Kreativität, Motivation und Engagement ihre Träume und Visionen verwirklicht haben, mit ihrem Produkt-, Dienstleistungs- und Serviceangebot den Nerv der Zeit und ihrer Kunden treffen und zukunftsorientiert wirtschaften.

Kurz: Diese Frauen setzten wichtige Impulse für die hiesige Wirtschaft und sind Vorbild für Gründerinnen.
Sachsen-Anhalt braucht mutige und durchsetzungsstarke Gründerinnen und Unternehmerinnen, die Verantwortung übernehmen und mit weiblicher Raffinesse erfolgreich und innovativ wirtschaften. Im Hinblick auf den demografischen Wandel ist die Fokussierung auf das nicht ausgeschöpfte Potenzial weiblicher Existenzgründung ein wichtiger Beitrag für das Wirtschaftswachstum.

Bewerbungen und Nominierungen können vom 08.05.2013 bis zum 20.07.2012 beim AMU Verband selbständiger Frauen in Sachsen-Anhalt e.V. eingereicht werden. Die Bewerbungsunterlagen stehen in dieser Zeit unter www.amu-online.de zum Download bereit.

Die Preise werden in folgenden Kategorien vergeben:

  • Unternehmerinnenpreis für Unternehmen von 0-5 Mitarbeiter/innen
  • Unternehmerinnenpreis für Unternehmen ab 5 Mitarbeiter/innen
  • Managerinnenpreis für Führungsfrauen

Eine hochkarätig besetzte Jury entscheidet über die Preisvergabe.

Zudem wird als weiterer Sonderpreis, der “Entrepreneurinnenpreis”, durch das Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt verliehen.

Folgende Voraussetzungen müssen für die Bewerbung erfüllt sein:
Das Unternehmen muss vor dem 31. Dezember 2011 gegründet, bzw. muss bis dahin die Unternehmensnachfolge abgeschlossen worden sein. Bei Bewerbungen von Gesellschaften müssen die Bewerberin, bzw. die Bewerberinnen in der Regel mindestens 50 % Anteile halten und geschäftsführend aktiv tätig sein.

Alle Preise sind neben einer Statue mit einem Geldwert dotiert, der von einem Sponsorenkreis zur Verfügung gestellt wird. Zudem erhält jede Preisträgerin eine kostenfreie Jahresmitgliedschaft im AMU Verband.

Der Wettbewerb bietet den teilnehmenden Unternehmerinnen die Gelegenheit, sich und ihre Firma einer breiten Öffentlichkeit sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu präsentieren.

Kontakt:
AMU Verband selbständiger Frauen in Sachsen-Anhalt e.V., Liebigstraße 8, 39104 Magdeburg
Web: www.amu-online.de, www.interunternehmerin.de
E-Mail: info@amu-online.de

Annika Marggraff, Tel. 0391 509659 10
Sven Wegner, Tel: 0391-509659 -11

nach oben