Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Ich habe nie genau herausgefunden, was der Feminismus eigentlich ist. Ich weiß nur, dass man mich als Feministin bezeichnet, wann immer ich Gedanken äußere, die mich von einem Fußabtreter unterscheiden.
* Rebecca West

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung: Referent* in für Geschlechtervielfalt

Stellenausschreibung

Das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (KgKJH) verstehtsich als fachpolitische Servicestelle für Mädchen*arbeit, Jungen*arbeit, Genderkompetenz sowie Geschlechtervielfalt und agiert mit landesweiter Ausrichtung in Sachsen-Anhalt. Vorbehaltlich der endgültigen Mittelzuweisung durch das Land Sachsen-Anhalt ist zum
01.April 2018 eine Stelle als Referent*in mit dem Fachschwerpunkt Geschlechtervielfalt in der Elementarbildung und Grundschule zu besetzen.

Zu den Aufgabengebieten gehören vor allem:

  • Durchführung von Sensibilisierungsveranstaltungen in unterschiedlichen Formaten sowie
    Unterstützung von Elternabenden
  • Entwicklung von Fortbildungsmodulen für Kindertagesstätten und Grundschulen
  • Bedarfsorientierte Durchführung von Fortbildungen in Kindertagesstätten und Grundschulen
    des Bundeslandes
  • Durchführung landesweit geöffneter Fortbildungen zum Thema Geschlechter- und Familienvielfalt zur Ermöglichung des Erfahrungsaustausches und der Vernetzung
  • Recherche und Weiterentwicklung der Methoden und Materialien
  • Prozessbegleitende Evaluation und Rückbindung der Erkenntnisse in die fördernde Behörde
  • Erarbeitung von Öffentlichkeitsmaterialien

Wir bieten Ihnen ein interessantes Aufgabenspektrum, das in einem kleinen Team in flexibler
Arbeitszeit umgesetzt werden kann. Wir freuen uns, wenn Sie sich bewerben und folgende
Anforderungen erfüllen:

  • ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise in den Fachrichtungen Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit, Gender Studies, Pädagogik oder Psychologie
  • grundlegendes Wissen in den Bereichen Gender und Geschlechtervielfalt
  • Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft, landesweit mobil zu sein
  • gute EDV-Kenntnisse

Erwartet werden darüber hinaus Organisationstalent, Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit,
eine ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie die Affinität zur Nutzung von sozialen
Medien. Wünschenswert sind Erfahrungen in der Gestaltung von Fortbildungen und
Methodenkompetenz.

Es handelt sich um eine vorerst bis Ende 2018 befristete Beschäftigung im Umfang von 40Wochenstunden.Die Möglichkeit der Entfristung besteht. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung
an denTarifvertrag der Länder, je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 9.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Januar 2018
an
Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.
z. Hd. Kerstin Schumann
Schönebecker Straße 82
39104 Magdeburg
schumann@geschlechtergerechteJugendhilfe.de

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht
erstattet

Sozialarbeiterin oder Sozialpädagogin im Frauen- und Kinderhaus in Salzwedel / Teilzeit

Ihr Aufgabengebiet
Unterstützung, Begleitung und Beratung von Frauen und deren Kindern, die von häuslicher Gewalt oder Stalking bedroht oder betroffen sind.

Arbeitsschwerpunkt
Die fachgerechte und professionelle Unterstützung der von häuslicher Gewalt betroffenen Kinder, dass heißt zum Beispiel:

  • Sicherung des Kinderschutzes
  • Hilfestellung bei Sorge- und Umgangskonflikte
  • Aufarbeitung der Gewalterfahrung
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und Selbstvertrauens
  • Abbau geschlechtsspezifischen Rollenverhaltens
  • Kontaktaufnahme und Vermittlung von ambulanten und weiterführenden Angeboten.

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes sozialpädagogisches/pädagogisches Hochschul- oder Fachhochschulstudium bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten
  • Flexibilität und ein hohes Maß von Belastbarkeit sind Vorraussetzung

Unser Angebot

  • ein Team, das sich auf Sie freut
  • Eintrittsdatum : ab sofort möglich
  • Wochenarbeitszeit 20 Stunden
  • Vergütung TVL 10 Anlehnung
  • Fort- und Weiterbildung

Angaben zur Bewerbung:

  • Bewerbung mit Motivationsschreiben
  • Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse

An : Frauen- und Kinderhaus Salzwedel e.V. PSF 11 12 29401 Salzwedel oder frauenhaus-salzwedel@web.de

Wildwasser Magdeburg: Beraterin mit Berufserfahrung

Stellenausschreibung

Die feministisch-parteiliche Beratungsstelle des Vereins Wildwasser Magdeburg e.V. sucht sofort eine Beraterin mit Berufserfahrung.

Die wesentlichen Aufgaben umfassen:

  • Beratung und Begleitung von Betroffenen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben
  • Beratung von familiären und professionellen Bezugspersonen (z.B. Mütter, Väter, Partner*innen, Lehrer*innen, Fachkräfte, Teams)
  • Anleitung verschiedener Gruppen (Selbsthilfe- und/oder Stressbewältigungsgruppe)
  • Fortbildungs- und Präventionsveranstaltungen für Multiplikator*innen (z.B. Wendepunkt.Trauma; Grundlagenseminare sexualisierte Gewalt, Implementierung von Schutzkonzepten)
  • Organisation der Beratungsstelle, u. a. Absicherung der Sprechzeiten, Teilnahme an Teambesprechungen und Fallberatungen
  • Vertretung in Gremien sowie Übernahme von Veranstaltungen zur Öffentlichkeitsarbeit
    Wir erwarten:
  • Qualifikation als Dipl. Psychologin/Dipl. Sozialpädagogin/B.A. Soziale Arbeit (oder vergleichbare Qualifikation) mit bereichsbezogener Beratungserfahrung (mind. 2 Jahre)
  • fundierte Kenntnisse zum Thema „sexualisierte Gewalt“ und spezialisierte Fachberatung sowie zum Hilfenetz für Betroffene und Unterstützungspersonen
  • eine gendersensible Haltung in der Arbeit mit Mädchen* und Jungen*
  • traumapädagogische Qualifikation und Haltung
  • Team- und Kritikfähigkeit, Belastbarkeit und Engagement, Fähigkeit zu professioneller Distanz und aktiv, gelebte Selbstfürsorge
  • Kenntnisse in den MS-Office-Anwendungen

Wir bieten:

  • einen bis 31.12.2018 befristeten Arbeitsvertrag (Elternzeitvertretung)
  • wöchentliche Arbeitszeit: 30h
  • Entgelt in Anlehnung an TVöD L-O (EG 10)
  • interessantes und lehrreiches Arbeitsfeld mit Entwicklungsmöglichkeiten
  • regelmäßige, kollegiale und externe Supervision, Fortbildung
  • flexible Arbeitszeiten, Teamarbeit, Möglichkeiten zum Kennenlernen von Netzwerken und Kooperationspartner*innen

Bitte schicken Sie (auf postalischem, nicht elektronischem Weg) Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:
Wildwasser Magdeburg e.V.
Frau Hattermann
Ritterstr.1
39124 Magdeburg
Rücksendungen sind nur mit adressiertem und frankiertem Rückumschlag möglich.

nach oben