Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Ich habe nie genau herausgefunden, was der Feminismus eigentlich ist. Ich weiß nur, dass man mich als Feministin bezeichnet, wann immer ich Gedanken äußere, die mich von einem Fußabtreter unterscheiden.
* Rebecca West
21.04.2016

Stellenausschreibung Miteinander e.V.

Die „Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt“ in Trägerschaft von Miteinander e.V. (Sachsen-Anhalt) sucht weiterhin eine_n Berater_in zur Verstärkung des Projektteams von insgesamt sieben Berater_innen.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (30 Stunden/Woche). Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L EG 10. Der Arbeitsort ist Magdeburg. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2016 befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst:
• aufsuchende Beratung und Unterstützung von Opfern rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt, sowie deren sozialen Umfelds und von Zeug_innen • Recherche zur Unterbreitung eines Unterstützungsangebots • Arbeit mit Gruppen potenziell Betroffener und mit Kooperationspartner_innen • fallbezogene Öffentlichkeitsarbeit • Umsetzung und Weiterentwicklung von Konzepten und Handlungsstrategien gegen menschenverachtende Entwicklungen, zugeschnitten auf die spezifische Problemstellung der Opferberatung

Voraussetzungen:
• abgeschlossenes Hochschulstudium im sozialen, sozialwissenschaftlichen oder psychologischen Bereich • Berufserfahrung und/oder Kenntnisse in der Opferhilfe • Beratungserfahrung • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen potenziell Betroffener rechter, rassistischer oder antisemitischer Gewalt • Kenntnisse u.a. in den Themenfeldern Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus • kommunikative und interkulturelle Kompetenz • fundierte Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache • Teamfähigkeit, inhaltliche und zeitliche Flexibilität, Belastbarkeit und persönliches Engagement • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung • wünschenswert sind interdisziplinäre Fachkenntnisse, insbesondere Grundkenntnisse zu Straf- und Zivilrecht, Entschädigungsrecht, Trauma • wünschenswert: PKW-Führerschein

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Migrant*innen, Schwarzen Menschen oder People of Color.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte schnellstmöglich per E-Mail
an: arndt@mobile-opferberatung.de.

nach oben