Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Patriarchat ist die Heimat der Männer; es ist Vaterland; und die Männer sind seine Handlungsbevollmächtigten.
* Mary Daly
27.01.2016

STOP Frühehen - Ihre Mithilfe ist gefragt!

TERRE DES FEMMES macht im Rahmen des 2-jährigen Schwerpunktes „STOP Frühehen“ mit Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit auf das Thema „Frühehen/Zwangsheirat Minderjähriger“ aufmerksam und setzt sich für Gesetzesänderungen und Präventionsmaßnahmen ein.

Am 25.11.2015, dem Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ fand vor dem Brandenburger Tor eine spektakuläre Aktion zu dem Thema statt: Mit einer „Hochzeitszeremonie“ klärten wir die Bevölkerung auf und sammelten Unterschriften für unsere aktuelle Petition „Frühehen stoppen – Bildung statt Heirat!“.

Den Film zur Aktion sehen Sie hier.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diesen auch über Ihre Verteiler verbreiten.

Wir möchten Sie außerdem herzlich bitten, unsere Petition zu unterschreiben und Unterschriften zu sammeln. Mit der Petition fordern wir die Bundesregierung auf, sich für die Durchsetzung des Mindestheiratsalters 18 Jahre einzusetzen sowie begleitende Präventions- und Aufklärungsmaßnahmen durchzuführen.
Hier finden Sie eine Unterschriftenliste mit der Bitte an, Unterschriften zu sammeln und diese bis Ende April an TERRE DES FEMMES zu schicken.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, sofort online zu unterzeichnen, finden Sie unter hier.

Jeden Tag werden weltweit 39.000 Mädchen vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet. Und das, obwohl die UN-Kinderrechtskonvention als gesetzliches Mindestheiratsalter 18 Jahre empfiehlt.

Mädchen erleben nach einer frühen Heirat oftmals häusliche oder sexualisierte Gewalt und müssen entweder die Schule oder die Ausbildung abbrechen. Auch wenn Frühehen mehrheitlich in Asien, Afrika und Lateinamerika vorkommen, können in Deutschland ebenfalls Minderjährige ab 16 Jahren mit Zustimmung des Familiengerichts heiraten.

Helfen Sie uns, die Zwangsheirat von Minderjährigen zu verhindern!

Ganz herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Mit herzlichen Grüßen

Monika Michell und Myria Böhmecke
Referat Gewalt im Namen der Ehre

TERRE DES FEMMES
Menschenrechte für die Frau e.V.
Brunnenstr. 128
13355 Berlin
E-Mail: ehrverbrechen@frauenrechte.de
Tel: 030/ 40 50 46 99 – 0
www.frauenrechte.de
www.facebook.com/terre.des.femmes
https://twitter.com/TDFeV

nach oben