Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Werbung, die Medien, der Film, alle bieten sie den Körper der Frau als Ware an, die der Mann kaufen oder mit Gewalt nehmen kann. Mehr noch: Die ganze Welt des Konsums verführt via Sexualgewalt und Ware Frau. Man kauft nicht nur das Auto, man kauft den Frauenkörper dazu.
* Dacia Maraini
17.03.2014

Studie des BAMF zu Geschlechterrollen bei Deutschen und Zuwander_innen

Das BAMF veröffentlichte im Februar eine Studie zu Geschlechterrollen, in der über 3.000 Personen verschiedener Herkunft und Religionszugehörigkeit befragt wurden. Festgestellt wurde u.a., dass die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern ein fest verankerter Grundwert ist, der nicht zur Diskussion steht. Die Ansichten über die Rollen, die Frauen und Männer in der Familie sowie in Haushalt und Beruf übernehmen sollten, variieren. Interessant ist, dass die Religionszugehörigkeit an dieser Stelle eher irrelevant ist. Die komplette Studie findet sich hier.

Kerstin Schuhmann
Quelle: Newsletter des KgKJH vom 17.03.2014

nach oben