Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Wenn das Recht einer jungen Frau auf Unversehrtheit wirklich ernst genommen würde, gäbe es Selbstverteidigung für Frauen als Schulfach. Stattdessen lernen wir nach wie vor Anpassung.
* Luisa Francia
14.07.2016

IT´S OUR TURN! POLITIK BRAUCHT VIELFALT. POLITIK BRAUCHT DICH! - Aufruf der EAF

Unter dem Titel „Politik braucht Vielfalt. Politik braucht Dich!“ finden vom 14. bis 19. Oktober 2016 sowie vom 4. bis 9. November 2016 zwei Workshops in Berlin statt. Pro Workshop bekommen jeweils 20 engagierte junge Frauen aus ganz Deutschland bei It´s Our Turn! die Möglichkeit, die politischen Facetten der Bundeshauptstadt Berlin aktiv kennenzulernen. Darüber hinaus lernen sie, in verschiedenen Trainings eigene Stärken zu erkennen und auszubauen. Die Hälfte der Plätze ist für junge Frauen mit Fluchtgeschichte reserviert: Hier gibt es die Chance, von- und miteinander zu lernen und sich auszutauschen! Die Teilnehmerinnen begleiten einen Tag lang eine Bundestagsabgeordnete und diskutieren mit politisch engagierten Frauen über die Erfolgsfaktoren ihrer Karrieren.

Unterstützt wird das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Teilnehmen können Mädchen und junge Frauen zwischen 16 und 20 Jahren, die sich bereits gesellschaftlich engagieren oder zukünftig engagieren möchten. Die Teilnahme am Workshop sowie Unterkunft und Verpflegung sind kostenfrei. Die anfallenden Reisekosten werden erstattet.

Die EAF Berlin berät und begleitet Organisationen in Veränderungsprozessen für mehr Vielfalt und setzt sich mit ihren Projekten für Inklusion in der Arbeitswelt und der Gesellschaft ein. Als Beratungs- und Forschungsinstitut arbeitet sie an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. In Schüler*innen-Workshops sensibilisiert die EAF für das Thema Rollenbilder und setzt sich dafür ein, dass Mädchen und Jungen ihre Potentiale gleichermaßen entfalten können.

Wir wünschen uns eine vielfältige Gruppenzusammensetzung. Deswegen freuen wir uns besonders über die Bewerbungen von Schülerinnen mit Migrationsgeschichte, LGBTI-Schülerinnen, People of Color und Schülerinnen mit Behinderungen. Die Veranstaltungsräume sind rollstuhlgerecht.

Hier finden Sie den Projektflyer sowie das Bewerbungsformular.

nach oben