Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Frauenrecht ist nicht ein abstrakter Begriff; es ist vor allem eine persönliche Sache.
* Toni Morrison
16.05.2019

Wahlaufruf des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt zur Kommunal- und Europawahl

Am 26. Mai 2019 finden die Kommunal- und Europawahlen statt. Anlässlich appelliert der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. an die Frauen in Sachsen-Anhalt, ihr Wahlrecht aktiv zu nutzen. Frauen haben sich vor 100 Jahren erfolgreich das Wahlrecht erkämpft – es gilt dieses Recht zu nutzen!

Die Europäische Union ist Motor für Chancengleichheit, Gleichberechtigung und die Beseitigung von Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern in den Mitgliedsstaaten. Als engagierte Bürger*innen und Wähler*innen unterstützen wir alle, die für den Zusammenhalt der EU und für europäische Lösungen kämpfen. Und wir fordern die gleichberechtigte Beteiligung von Frauen, die geschlechterparitätische Besetzung aller Ämter und Mandate auf allen Entscheidungsebenen der EU.

Der Landesfrauenrat engagiert sich für eine deutliche Erhöhung des Frauenanteils in den Stadt-, Gemeinde- und Ortschaftsräten. In den Kommunen sind die Entscheidungen der Wählerinnen und Wähler am deutlichsten spürbar. Ob beim Personennahverkehr, der Schließung oder Sanierung von Schulen oder den Gebühren in den örtlichen Kindertagesstätten – hier entscheiden die gewählten Vertreterinnen und Vertreter. Im Moment sind dies zum überwiegenden Teil Männer. Eine Demokratie braucht Männer und Frauen. Eine Demokratie lebt von der Beteiligung, von der Vielfalt der Meinungen und Mehrheitsentscheidungen.

„Nutzen Sie ihr aktives Wahlrecht und entscheiden Sie mit über die Zukunft ihrer Gemeinde und über die Zukunft Europas“, so der Wahlaufruf des größten Dachverbandes für Fraueninteressen in Sachsen-Anhalt.

Wahlaufruf als pdf

nach oben