Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Wir werden nicht aus männlicher Mentalität oder Denkweise heraus handeln wollen, sondern uns bemühen, den Instinkt und das Gefühl der Frau mit der Klugheit eines geschulten Geistes zu verbinden, das heißt, wir möchten ein kluges Herz haben.
* Theanolte Bähnisch
20.08.2014

Was »verdient« die andere Hälfte des Himmels? - Gender Budgeting als Gerechtigkeitsgebot

Der dbb beamtenbund und tarifunion, bundesfrauenvertretung, hat eine Broschüre unter dem Titel “Was »verdient« die andere Hälfte des Himmels? – Gender Budgeting als Gerechtigkeitsgebot” herausgegeben.

“In dieser Broschüre haben wir die Expertenvorträge der Fachtagung zum Thema Gender Budgeting in handlichem Format für Sie zusammengefasst – als griffiges Nachschlagewerk zum Thema.
Wir hoffen, auch Ihnen damit das nötige Handwerkszeug zu liefern, um die Diskussion über genderspezifische Verteilung von Haushaltsmitteln mit Kolleginnen und Kollegen, Vorgesetzten, aber auch mit Politikerinnen und Politikern fortzusetzen.” (aus dem Vorwort von Helene Wildfeuer
Vorsitzende der dbb bundesfrauenvertretung)

Die Broschüre finden Sie hier.

nach oben