Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Werbung, die Medien, der Film, alle bieten sie den Körper der Frau als Ware an, die der Mann kaufen oder mit Gewalt nehmen kann. Mehr noch: Die ganze Welt des Konsums verführt via Sexualgewalt und Ware Frau. Man kauft nicht nur das Auto, man kauft den Frauenkörper dazu.
* Dacia Maraini
16.01.2013

Geschlechterquote in den Rundfunkräten der öffentlich-rechtlichen Sender: MDR-Rundfunkrat - Letzter Platz im Quotenranking

Im wichtigsten Aufsichtsgremium entscheiden fast ausschließlich Herren. Eine Erhebung des Journalistinnenbundes zeigt: Sechs Rundfunkanstalten unterschreiten in der Zusammensetzung ihrer Rundfunkräte die 30-Prozent-Frauenquote. Damit bleiben diese wichtigen Aufsichtsgremien weit hinter dem Anspruch zurück, repräsentativ für die Gesellschaft zu sein. Weit abgeschlagen am Ende der Liste mit nur 11,7 Prozent Frauenanteil landet dabei der Rundfunkrat des MDR. Von 43 Sitzen werden nur fünf von Frauen eingenommen.

zur kompletten Pressemitteilung des Journalistinnenbundes

nach oben