Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Wir werden nicht aus männlicher Mentalität oder Denkweise heraus handeln wollen, sondern uns bemühen, den Instinkt und das Gefühl der Frau mit der Klugheit eines geschulten Geistes zu verbinden, das heißt, wir möchten ein kluges Herz haben.
* Theanolte Bähnisch
26.05.2011

Zusammenfassung zum Gender-Dschungel 2011

69 Frauen und sieben Männer begaben sich am 23. Mai 2011 auf Einladung des KgKJH Sachsen-Anhalt e.V., des LFR Sachsen-Anhalt e.V. und des EKJB Sachsen-Anhalt e.V. in den Magdeburger “Gender-Dschungel”.

Nach einem veranstaltungserklärenden Input wurden durch die Grußworte der Justiz- und Gleichstellungsministerin Prof. Dr. Angela Kolb sowie in der Statementrunde mit den gleichstellungspolitischen Sprecherinnen der vier Landtagsfraktionen Gabriele Brakebusch, Nadine Hampel, Birke Bull und Cornelia Lüddemann genderrelevante Aspekte als Diskussionsgrundlage gesetzt. Festgestellt werden konnte, dass Konkurrenz auf dem Weg zur Chancengleichheit, egal, ob es um die Besetzung von Führungspositionen, die Besetzung in politischen Gremien und Fraktionen, die Diskussion um Rollenbilder in Schulen oder auch um die Umsetzung des Landesprogramms für ein geschlechtergerechtes Sachsen-Anhalt geht, kein guter Wegweiser ist. mehr

nach oben