Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Die Erziehung, welche bis jetzt mit wenigen Ausnahmen das weibliche Geschlecht genoss, lief darauf hinaus, die Frauen unselbstständig zu erhalten und ihr eigenes Urteil von den Urteilen anderer abhängig zu machen.
* Louise Otto Peters
21.02.2016

PM des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt e.V.: Damenwahl!!! Wahlaufruf, interaktives Wahltool und andere Aktionen des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt zur Landtagswahl

Am 13. März 2016 finden die Landtagswahlen statt. Anlässlich dessen ruft der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. die Menschen im Land auf, ihr Wahlrecht zu nutzen und demokratische Parteien zu wählen. Begleitet wird der Wahlaufruf mit einer Postkartenaktion mit der Überschrift „Hab ich ´ne Wahl?“, welche ab dem 15. Februar in Sachsen-Anhalt verteilt wird.

Der Landesfrauenrat engagiert sich für eine deutliche Erhöhung des Frauenanteils im Landesparlament. Eva von Angern, Vorstandsvorsitzende des Landesfrauenrates, sagt: „eine Demokratie braucht Männer und Frauen. Eine Demokratie lebt von Beteiligung, von der Vielfalt der Meinungen und Mehrheitsentscheidungen“.

Aktiv begleitet der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. die Wahl. So stellt er die Frauenorganisationen der Parteien und die Kandidatinnen in einem Sondernewsletter vor, welcher am 22. Februar versandt wird und dann auch online auf der Seite des Landesfrauenrates zu finden ist. 49 Kandidatinnen stellen sich und die Politik für die sie stehen vor. Auf der Homepage veröffentlicht sind auch die Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine und das interaktive Wahl-Tool “Damenwahl”.

Zur Begleitung der Landtagswahlen 2016 entwickelte der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. insgesamt 29 Thesen zur frauenpolitischen Prüfung der Wahlprogramme, die mit den Parteien abgestimmt wurden. Im interaktiven Wahl-Tool „Damenwahl“ können Sie in etwa 8 Minuten anonym Stellung zu den Thesen beziehen. Als Ergebnis erhalten Sie eine prozentuale Übereinstimmung Ihrer Antworten mit denen der fünf Parteien (CDU, SPD, DIE LINKE, FDP, Bündnis 90 /Die Grünen), deren Frauenorganisationen Mitgliedsverbände des Landesfrauenrates sind.

Damenwahl können Sie hier aufrufen.

Der Landesfrauenrat spricht in seiner Aktion vor allem Frauen an, ihr Wahlrecht in Anspruch zu nehmen. „Die Gleichstellung von Männern und Frauen lässt sich nur erreichen, wenn Frauen sich auch einmischen und mitgestalten“, so Eva von Angern.

„Nutzen Sie ihr aktives Wahlrecht und entscheiden Sie mit über die Zukunft von Sachsen-Anhalt“, so der Wahlaufruf des größten Dachverbandes für Fraueninteressen in Sachsen-Anhalt.
Am 13. März 2016 sind Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt.

Kontakt:
Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V.
Halberstädter Straße 45
39112 Magdeburg
Tel.: 0391-60772665
E-Mail: geschaeftsstelle@landesfrauenrat.de
Internet: www.landesfrauenrat-sachsen-anhalt.de
Ansprechpartnerin: Daniela Suchantke

nach oben