Landesfrauenrat
Sachsen-Anhalt e.V.
Der schlimmste Fehler von Frauen ist ihr Mangel an Größenwahn.
* Irmtraud Morgner

Termine

29.09.2017 Tagung "Frauen gegen Rechtspopulismus" in Hannover
in Kooperation mit dem Europäischen Informations-Zentrum und dem Team Gleichstellung der Region Hannover
Ort:  Hannover
Zeit: ab 15:00 Uhr
29.09.2017 Was ist das für 1 Männlichkeit? | Männlichkeiten zwischen Selbst- und Fremdbildern
Was ist das für 1 Männlichkeit?
Männlichkeiten zwischen Selbst- und Fremdbildern

Nachdem in deutschen Feuilletons viele Jahre von der „Krise des weißen Mannes“ die Rede war, wurden Debatten rund um Männlichkeiten nach der Silvesternacht in Köln von rassifizierenden Erzählungen sexuell enthemmter Geflüchteter, also vom Bild des nicht-weißen Triebtäters abgelöst. Feministische Debatten zu Sexismus in der deutschen Gesellschaft oder im politischen Betrieb werden hingegen immer noch als „Tugendfuror“ abgetan. Zwar wurde nach „Köln“ eine Verschärfung des Sexualstrafrechts möglich, doch kam dies mit dem Preis einer begleitenden Verschärfung des Asylrechts. Eine sachliche Debatte über Geschlechterverhältnisse und Männlichkeiten ist nach wie vor nicht in Sicht, aber weiterhin nötig.

Auf der Tagung analysieren wir, welche Selbst- und Fremdbilder von Männlichkeit existieren. Wie prägt Rassismus Bilder von Männlichkeit? Welche Geschlechterbilder und –konstrukte werden durch rechtspopulistische und rechtsextreme Gruppierungen propagiert? Wie kommen wir in Zeiten antifeministischen Gegenwindes voran auf dem Weg zu einer geschlechtergerechten Gesellschaft? Welche Positivbeispiele von Männlichkeiten gibt es?
Ort:  Halle (Saale)
Zeit: 11:00 - 18:00 Uhr
05.10.2017 Lesung/Gespräch "Das Meer und ich waren im besten Alter" mit Adriana Altaras, Autorin, Schauspielerin
Eine Ehekrise, die am gemeinsamen Bücherregal ausgetragen wird. Ein KZ-Gedenkstättenbesuch mit dem jüngsten Sohn. Eine Liebeserklärung an die jüdische Literatur und eine Kriegserklärung an die Angst. In ihren urkomischen und berührenden, ihren stets überraschenden und scharfsinnigen Geschichten vermisst Adriana Altaras unsere Gegenwart. Sie erzählt von Mut und Zivilcourage, vom Älterwerden und dem Umgang mit Erinnerung……Quelle: Kiepenheuer & Witsch Verlag
Ort:  Stadtbibliothek, Breiter Weg 109, 39104 Magdeburg
Zeit: 19:00 - 21:30 Uhr
08.10.2017 Frauenmahl – Wir bitten zu Tisch
Frauenmahl – Wir bitten zu Tisch
Kooperationsveranstaltung mit Dornrosa e.V., Dachverband der Migrantinnen (DaMigra e.V.), den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland und der Evangelischen Erwachsenenbildung
Frauenzentrum Weiberwirtschaft, Karl-Liebknecht-Straße 34, Halle (Saale)

Migrantinnen erhalten die Möglichkeit ihre Erfahrungen in die Diskussion einzubringen.

Interreligiöser Austausch im Kontext der Wirkung der Reformation auf die Weltreligionen. Eine Gesprächsreihe mit qualifiziertem thematischen Impulsen, die sich in ihrer Form auf die Tischgespräche Luthers bezieht. In dieser Veranstaltungsreihe wollen interessierte Frauen aus Halle mit kompetenten Vertreterinnen des Judentums, des Islams, des Hinduismus und Buddhismus ins Gespräch kommen. Als Fragen stehen u.a. die Entwicklungen von Bildungschancen für Frauen und die Veränderungen in Hinblick auf Sexualität und Ehe im Raum.
Ort:  Frauenzentrum Weiberwirtschaft, Karl-Liebknecht-Str. 34, 06114 Halle
Zeit: 11:00 - 13:30 Uhr
nach oben